Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Fragen zum kauf einer Grubenlok/Feldbahn

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Fragen zum kauf einer Grubenlok/Feldbahn   Do 02 Apr 2009, 17:18

Hallo,
da ich mein erstes Thema ins falsche unter Forum gestellt habe, stell ich mal meine Fragen hier rein (geht denke ich mal im Begrüßungseck unter).

Bekommt man noch brauchbare Loks für vernünftiges Geld , oder ist Selbstbau sinnvoller?
Und wie schaut es mit schienen aus, ist da was zu bekommen?


mfg
micha
Nach oben Nach unten
Maschinist
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1835
Alter : 34
Ort / Region : Dresden
Hobbies : Feldbahn im Maßstab 1:2, Feldbahndampfloks, Fotografie
Name / Alter : Sven S. / 33
Anmeldedatum : 16.08.07

BeitragThema: Re: Fragen zum kauf einer Grubenlok/Feldbahn   Do 02 Apr 2009, 18:43

Mahlzeit Micha,

für brauchbares Geld bekommt man vernünftige Loks Wink
Es kommt nun drauf an, was genau du suchst, welche Größe, Hersteller, Zustand. Der Selbstbau ist für eine Draisine sicherlich möglich, eine richtige Lok wird durch die Komponenten (Achsen, Rahmen, Motor und Getriebe gebraucht) nicht gerade billig.
Bei Schienen ist mittlerweile kaum noch was gebrauchtes zu bekommen, zumindest nicht zu Preisen, die sich deutlich vom Neupreis unterscheiden.

Gruß Sven
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Fragen zum kauf einer Grubenlok/Feldbahn   Do 02 Apr 2009, 19:09

Abend Sven,
wie gesagt bin ich neu Einsteiger hab also noch nicht ganz so den Überblick. ich war nicht

Also es soll auf jeden fall ne Diesellok werden.
Zustand: wen man die teile noch bekommt habe ich nichts gegen eine Restaurantion.
Vom Typ dachte ich so an Schöma „Grubenlok“, Deutz „OMZ 117“, Jung „EL 114“, ...
Hab in deinem Bericht (Feldbahn mit 260 mm Spurweite) gelesen das du u profiele verwendest, ist das auch bei 1:1 möglich?

micha
Nach oben Nach unten
Maschinist
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1835
Alter : 34
Ort / Region : Dresden
Hobbies : Feldbahn im Maßstab 1:2, Feldbahndampfloks, Fotografie
Name / Alter : Sven S. / 33
Anmeldedatum : 16.08.07

BeitragThema: Re: Fragen zum kauf einer Grubenlok/Feldbahn   Do 02 Apr 2009, 19:33

Mahlzeit Micha,

ja wir haben alle mal klein angefangen Wink

Für eine betriebsfähige Lok mußt du mit 4000-6000 rechnen, je nach Typ. Ältere Loks wie Jung oder Deutz sind ziemlich beliebt, da wird es schon schwer werden.

Für 1:1 sind richtige Schienen schon besser, die Belastungen sind dann doch in einer anderen Dimension.

Bei meiner "Modelleisenbahn" konnte ich mir wegen des Studentenbudgets keine richtigen Schienen leisten, maßstabsgerechtes Material gibts da nur bei bestimmter Mindestabnahmemenge.

Neues Material gibts u.a. hier:

http://www.warnken-kleinbahnen.de/schienen.html

Gruß Sven S.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Fragen zum kauf einer Grubenlok/Feldbahn   Do 02 Apr 2009, 20:27

Was für Loks liegen den in dem Preissektor?
Weißt du was die schienen kosten, finde keine Preise auf der Seite(sonst muss ich mal ne mail schreiben)?
Weist du auch Adressen wo man an Loks rankommt, hab bis jetzt leider noch nichts gefunden.
Ich hab auch schon überlegt auf Draisinen Basis eine Lok zu bauen, da brauchte ich aber auch erst eine Draisine (woher???) + Motor+ Getriebe + ...
So viele fragen Laughing .
Und weil du Studentenbudgets schreibst, ich hab ne Frau ist noch viel schlimmer als kein geld Gew
Nach oben Nach unten
Krohny
Lorenbremser


Männlich Anzahl der Beiträge : 174
Ort / Region : Bremen
Hobbies : Modellbahn Spur 0 und Feldbahn
Name / Alter : 47
Anmeldedatum : 05.05.08

BeitragThema: Re: Fragen zum kauf einer Grubenlok/Feldbahn   Do 02 Apr 2009, 20:41

Hallo micha08

Siehe dieses Bild:


Der Rahmen besteht ganz einfach aus einem Winkelprofil, 2 Achsen drunter,
ein Mopedrahmen oben drauf und ab gehts.
Allerdings hat das ganze keinen Rückwärtsgang.

Ach ja: dieses Fahrzeug ist in einigen Elementen schon über 70 Jahre (Mopedrahmen) und ca. 40 (?) Jahre (Fahrgestell) alt! Wurde also nicht erst in den letzten Jahren so gebaut, sondern nur Restauriert.

Schöne Grüße

Krohny Suspect
Nach oben Nach unten
Maschinist
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1835
Alter : 34
Ort / Region : Dresden
Hobbies : Feldbahn im Maßstab 1:2, Feldbahndampfloks, Fotografie
Name / Alter : Sven S. / 33
Anmeldedatum : 16.08.07

BeitragThema: Re: Fragen zum kauf einer Grubenlok/Feldbahn   Do 02 Apr 2009, 20:59

Mahlzeit,

so genau kann man das nicht sagen, man muß schon abwarten, ob irgendwo (hier oder in den einschlägigen Auktionshäusern sowie Kleinanzeigen in Eisenbahnmagazinen) was angeboten wird. Die von dir genannten Loks bewegen sich schon so in der Kategorie.

Bei Schienen mußt du einfach mal anfragen. Grob orientieren kann man sich evtl. an den Stahlpreisen, da wird ja meist nach kg abgerechnet.

Gruß Sven
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Fragen zum kauf einer Grubenlok/Feldbahn   Do 02 Apr 2009, 21:02

Krohny ist ne lustige Idee, hab aber eher an so was gedacht (schaut mehr nach Lok aus) http://www.kipplore.com/restauration-und-aufarbeitung-f17/eigenbaulok-t1314.htm
Nach oben Nach unten
ZG
Admin


Männlich Anzahl der Beiträge : 5855
Alter : 50
Ort / Region : Dolgesheim / Rhoihesse
Hobbies : Feldbahn! Was sonst?
Name / Alter : Torsten D.
Anmeldedatum : 15.08.07

BeitragThema: Re: Fragen zum kauf einer Grubenlok/Feldbahn   Do 02 Apr 2009, 21:18

Hallo Micha,
erstmal willkommen im Forum. Ich wüsste eine Jung EL110, die der Peter Erk in Ilmenau abgeben würde. Kannst den guten Mann ja mal kontaktieren.

Gruß Torsten

_________________
Nach oben Nach unten
Matthias S.
Moderator


Männlich Anzahl der Beiträge : 2087
Alter : 47
Ort / Region : Rhein-Neckar-Kreis
Hobbies : meine 3 Kinder, Altbergbau, Feld+Grubenbahn, alte und schnelle VW
Name / Alter : Matthias S.
Anmeldedatum : 19.09.08

BeitragThema: Re: Fragen zum kauf einer Grubenlok/Feldbahn   Do 02 Apr 2009, 21:23

Hallo,
na dann hast du ja meine Bauanleitung schon gelesen!
Für Schienen würde ich einfach mal einge alte Steinbrüche und Sägewerke abklappern, da wird man oft fündig. Viel Spaß hier im Forun!
MfG Matthias
Nach oben Nach unten
 
Fragen zum kauf einer Grubenlok/Feldbahn
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Fragen zum kauf einer Grubenlok/Feldbahn
» Fragen zum Betrieb einer Feldbahn
» Fragen zu Indonesien/Java
» Drehscheibe "für Lau"
» Feldbahn ähnliches in Eritrea

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Dies und Das-
Gehe zu: