Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Wer hat den besten Oberbau?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
ZG
Admin


Männlich Anzahl der Beiträge : 5849
Alter : 50
Ort / Region : Dolgesheim / Rhoihesse
Hobbies : Feldbahn! Was sonst?
Name / Alter : Torsten D.
Anmeldedatum : 15.08.07

BeitragThema: Wer hat den besten Oberbau?   Di 21 Aug 2007, 07:56

Hallo, alle zusammen.

Hier hab ich mal einen Vorschlag für die Ausführung eines Hochgeschwindigkeitsfeldbahnoberbaues. Kann man das noch toppen?
Entdeckt auf Karls Erdbeerhof in Rövershagen. Dies ist die Hauptfahrstrecke! affraid

Gruß Torsten


_________________
Nach oben Nach unten
Ns1
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1614
Ort / Region : --
Hobbies : Feldbahn
Name / Alter : Andy
Anmeldedatum : 26.10.07

BeitragThema: Re: Wer hat den besten Oberbau?   Mo 19 Okt 2009, 00:35

Moin

Habe mal ein bischen in den alten Sachen gekrahmt und diesen beitrag von hm gefunden.
Zum Glück ist diese strecke für Personenbefördrung ja schon lange Geschichte.

MFG andy
Nach oben Nach unten
B660
Ehrenlokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 307
Alter : 22
Ort / Region : Meusegast Sachsen
Hobbies : Feldbahn LGB Feuerwehr Alte Autos
Name / Alter : Richard 16
Anmeldedatum : 22.09.09

BeitragThema: Re: Wer hat den besten Oberbau?   Mo 19 Okt 2009, 00:42

Hallo,

sieht aber ganz schön waghalsig aus. Wie man das nur hinbekommen hat?
Nach oben Nach unten
Frank
Feldbahnspezialist


Männlich Anzahl der Beiträge : 889
Ort / Region : Woltersdorf
Name / Alter : Frank Engel
Anmeldedatum : 02.09.07

BeitragThema: Re: Wer hat den besten Oberbau?   Mo 19 Okt 2009, 02:34

Was seid Ihr nur für Pessimisten?! Wenn das Spurmaß im Rahmen und die Geschwindigkeit gering bleiben, dann passiert da gar nichts - ist eben 'ne Feldbahn! So was hat doch bald jede Torfbahn zu bieten. lol!

Es muss ja nicht immer das hier sein:


cheers

Gruß, Frank.
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahnseite.de
Ns1
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1614
Ort / Region : --
Hobbies : Feldbahn
Name / Alter : Andy
Anmeldedatum : 26.10.07

BeitragThema: Re: Wer hat den besten Oberbau?   Mo 19 Okt 2009, 03:06

Hallo Frank

Bei ner Feldbahn habe ich nichts dagegen. Finde ich sogar toll, weil dieses ja zeigt wie robust und einfach eine Feldbahn ist.
Aber diese ist nur für Personenfahrten gewesen (Hauptsächlich Kinder).
Ich finde das traurig alleine aus dem Grund, das dort Kinder verletzt wurden.

MFG Andy

P.S. Das Spurmaß hatte bei der Bahn mehrere Abweichungen.
Nach oben Nach unten
Feldbahn240mm
Gleisbauer


Männlich Anzahl der Beiträge : 83
Alter : 50
Ort / Region : Hanau
Hobbies : Feldbahn 1:2,5
Name / Alter : Ralf
Anmeldedatum : 19.11.07

BeitragThema: Re: Wer hat den besten Oberbau?   Mo 19 Okt 2009, 03:12

Hallo Leute!

Irgendwie muss ich ja Frank Recht geben...es geht und das nicht nur bei der Feldbahn. Sowas ähnliches hatten wir auch mal bei der Strassenbahn in Dresden aber da wurde aus Ermangelung von gebogenen Gleisen nach dem Motto "drei Ecken sind auch ne Kurve" verfahren und einfach drei gerade Gleise kurz vorm Strassenbahnhof Mickten verbaut. Und da hats auch prima funktioniert über Jahre hinweg. Hat zwar nichts direkt mit Feldbahn zu tun aber beweist das es auch bei größeren Sachen ohne Störungen geht wenn man weiß was man tut...

Die Gleise auf Franks Bild sind ja schon fast dekadent für ne Feldbahn...aber legger

Grüßle Ralf
Nach oben Nach unten
ZG
Admin


Männlich Anzahl der Beiträge : 5849
Alter : 50
Ort / Region : Dolgesheim / Rhoihesse
Hobbies : Feldbahn! Was sonst?
Name / Alter : Torsten D.
Anmeldedatum : 15.08.07

BeitragThema: Re: Wer hat den besten Oberbau?   Mo 19 Okt 2009, 03:25

Natürlich reicht solch ein Gleis für jede Feldbahn, aber nur wenn das Personal genug Zeit hat, den Krempel jedes mal wieder einzugleisen. In Rövershagen berichtete man mir stolz, das diese Kurve in eine Richtung, so halbwegs sicher passierbar wäre. In der Gegenrichtung wäre das Gleis nicht befahrbar, da man ständig entgleisen würde.
Nur gut, das es dieses Gleis (mit täglichem Personenverkehr affraid ) nicht mehr gibt.

Gruß Torsten

_________________
Nach oben Nach unten
Markus Brunner
Feldbahnspezialist


Männlich Anzahl der Beiträge : 814
Ort / Region : Hünibach (Schweiz, Berner Oberland)
Hobbies : Beziehung, Bahnen-Feldbahnen, Feldbahnverein FWF Otelfingen, alte LKW, Reisen, Wintersport, Politik, diverse Ehrenämter
Name / Alter : 42
Anmeldedatum : 18.03.08

BeitragThema: Re: Wer hat den besten Oberbau?   Mo 19 Okt 2009, 04:01

Ich empfehle, einmal die Umsetzweiche der oberen Endstation der Snaefell Mountain Railway auf der Isle of Man zu besichtigen. Das ist eine Einzungenweiche, die nur aus geraden Stücken besteht und wie ein eckiges Y aussieht! Die Überleitung von der Geraden in die Abzweigung ist eine Ecke. Zu beachten: wir reden hier von einer 1'067mm-Bahn mit 4-Achs-Triebwagen und Elektrobetrieb, diese Weiche ist seit etwa 100 Jahren in Betrieb.

Also wenn ich das Rövershagener Foto ansehe, muss ich folgendes sagen: entweder sehe ich bei mir auf dem Bildschirm nicht alles, oder dann sehe ich das Problem dieser kleinen Ecken nicht so ganz, solange man langsam darüber fährt ... Da habe ich schon viel Schlimmeres gesehen ... Da grausen mich ehrlich gesagt 2-achsige Standardlorenchassis mit Sitzbänken mehr, weil diese "4-Punkt-Auflagen" wegen den fixen Achslagern eigentlich denkbar unpassend sind für schlechten Oberbau. Nicht ohne Grund hat man in den USA schon vor über 100 Jahren festgelegt, dass (praktisch) nur noch 4-Achser gebaut werden, und diese über raffiniert anpassungsfähige verwindbare Drehgestelle (Diamond-Bauart) verfügen.
Nach oben Nach unten
Schroeder
Dampflokheizer


Männlich Anzahl der Beiträge : 638
Alter : 52
Ort / Region : Salzgitter
Hobbies : Bergbaugeschichte/gleisgebundene Förderung
Name / Alter : Stefan Dützer
Anmeldedatum : 15.11.07

BeitragThema: Re: Wer hat den besten Oberbau?   Mo 19 Okt 2009, 06:51

Ich setze noch einen drauf:



Fliegender Gleisaufbau im Schroederstollen vor einem Jahr. Einfach bei den Laschen ein Loch freigelassen. Ich war direkt erstaunt, dass die Wagen hier zum Teil ohne zu entgleisen drüberrollten.

Zugegeben: Loks rollten da keine drüber, sondern nur Materialtransporte und Wagen die im hinteren Mundlochbereich untergestellt worden sind. Und heute liegt da eine sauber gebogene Kurve in 22/32-Kalkschotter.

Bei so mancher professionell betriebenen Bahn habe ich aber auch schon schlimmere Gleislagen gesehen.

Glückauf
Stefan
Nach oben Nach unten
http://www.schroederstollen.de
jimknopf600
Dampflokheizer


Männlich Anzahl der Beiträge : 611
Ort / Region : Zeesen / Brandenburg
Hobbies : Feldbahn, Schmalspur, Dampftechnik, Photographie, Ortshistorik, Musik
Name / Alter : Lutz Wollenberg / 37
Anmeldedatum : 17.03.09

BeitragThema: Re: Wer hat den besten Oberbau?   Mo 19 Okt 2009, 07:33

Hallo!
...und, was ist jetzt daran so schlimm? Ein Radius ist eigentlich auch nur ein unendliches Vieleck!
Aber ich finde auch, dass bei Personenbetrieb die Gleise besser verlegt sein sollten.
Das Foto von Frank - bei allem Respekt wie viel Arbeit da drin steckt - schreckt mich auch eher ab. Das hat mit Feldbahn nicht mehr viel zu tun. Selbst habe ich auch sorgfältig verlegte Gleise, aber die passen auch in die Landschaft, ohne kitschig zu wirken.

Gruß, Lutze
Nach oben Nach unten
 
Wer hat den besten Oberbau?
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 4Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Wer hat den besten Oberbau?
» Chrom Farbe, am besten Acryllack, gibt es die?
» Die besten gehen viel zu früh...
» Fragen zum Thema Karosserien 1/10
» Erfolgreiche Vampirromanreihe von Mutter & Tochter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Dies und Das-
Gehe zu: