Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen
 

 Ein verschwundener Porschezug aus Karlsruhe

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Weichenbengel
Feldbahnbuchleser


Männlich Anzahl der Beiträge : 3
Ort / Region : Karlsruhe/ Baden
Name / Alter : 50
Anmeldedatum : 09.03.17

Ein verschwundener Porschezug aus Karlsruhe Empty
BeitragThema: Ein verschwundener Porschezug aus Karlsruhe   Ein verschwundener Porschezug aus Karlsruhe EmptySa 05 Okt 2019, 20:37

Hallo Forumsteilnehmer und Leser

Nachdem ich schon einige Zeit hier mitlese, habe ich die Hoffnung, dass mir vielleicht jemand hier weiterhelfen kann. Zur Bundesgartenschau 1967 in Karlsruhe fuhren damals vier Garnituren der sogenannten Porschezüge auf unserem Rundkurs auf der Schlossgartenbahn. Nach dem Ende der BUGA wurden zwei Züge, die sich im Besitz der Firma Henry Escher aus Dortmund befanden, sofort wieder abgeholt. Das waren der hellblaue und der rote Zug. Die verbleibenden zwei Züge gehörten dem zweiten Gesellschafter der Schlossgartenbahn, nämlich der Kleinbahnbetriebe GmbH. Der Eigentümer dieser Firma war das Ehepaar Fritz und Hannelore Grandmontagne, die ursprünglich in Cannstatt ihren Firmensitz hatten. Durch den plötzlichen Tod von Fritz Grandmontagne war seine Frau gezwungen, die Firma nach Karlsruhe zu verlegen und an der Stelle ihres Mannes die Firma zu leiten. Dies tat sie bis zum Jahre 1988, danach übernahmen die Verkehrsbetriebe Karlsruhe die Bahn in ihre Obhut. Soweit einmal eine kleine Einführung zur Geschichte der Bahn, jetzt kommt die Frage:
Im Jahre 1975 oder 1978, das lässt sich nicht mehr genau feststellen, wurde der dunkelblaue Zug aus Karlsruhe abgeholt und nach Saarbrücken gebracht. Der Bruder von Fritz, Heinz Grandmontagne, betrieb im Deutsch-Französischen Garten eine baugleiche Porschebahn mit eigenen Fahrzeugen und umfangreicher Werkstätte, wo der Zug auch in den kommenden Jahren eine Hauptuntersuchung erhielt. Danach wurde er in komplett dunkelblauer Lackierung in den bayerischen Raum verkauft, soweit unsere Nachforschungen stimmen. Nach einer unbestätigten Meldung zu diesem Thema bei einem weiteren Forum besteht wohl die Möglichkeit, dass der Zug im Freizeitpark von Schloss Thurn eingesetzt werden sollte. Hier kann sich aber niemand an den Zug erinnern bzw unsere Anfrage wurde verneint, ob der Zug im Park war. Hier ist allerdings die lange Zeitspanne zu berücksichtigen, die seither vergangen ist. Falls jemand eventuell Angaben zu dem Zug machen könnte, wäre uns sehr geholfen.
Zum Thema uns: Wir sind eine Gruppe von zur Zeit 10 Personen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, die Geschichte der Porschebahnen zu dokumentieren, Puzzlestücke zu sammeln und den Verbleib der einzelnen Garnituren zu klären. Durch einige Betreiberwechsel und Umlackierungen sind die Werdegänge äußerst lückenhaft, aber wir haben in den letzten Monaten doch einige Erfolge bei unserer Spurensuche vermelden können. Das Schicksal des dunkelblauen Zuges ist aber der bisher kniffligste Fall.

Wer uns also in irgendeiner Weise unterstützen kann oder möchte, dem sei schonmal gedankt. Wir wissen auch definitiv, dass er weder in Karlsruhe, Köln, Saarbrücken, Amsterdam, Dortmund oder Essen steht. Der ehemalige Betriebsleiter von Saarbrücken gehört ebenfalls zu unserer Gruppe und konnte einige Punkte der anderen Garnituren klären aber am Dunkelblauen scheiden sich die Geister.

Vielen Dank und einen schönen Abend
Stephan
Nach oben Nach unten
Spoorijzer
Lorenschieber
Spoorijzer

Männlich Anzahl der Beiträge : 23
Ort / Region : Niederlande
Name / Alter : Rogier
Anmeldedatum : 27.12.18

Ein verschwundener Porschezug aus Karlsruhe Empty
BeitragThema: Re: Ein verschwundener Porschezug aus Karlsruhe   Ein verschwundener Porschezug aus Karlsruhe EmptyMo 07 Okt 2019, 13:07

Die website über die Porschezug in Amsterdam ist bekannt? [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
http://www.spoorijzer.nl
Weichenbengel
Feldbahnbuchleser


Männlich Anzahl der Beiträge : 3
Ort / Region : Karlsruhe/ Baden
Name / Alter : 50
Anmeldedatum : 09.03.17

Ein verschwundener Porschezug aus Karlsruhe Empty
BeitragThema: Re: Ein verschwundener Porschezug aus Karlsruhe   Ein verschwundener Porschezug aus Karlsruhe EmptyMo 07 Okt 2019, 14:57

Vielen Dank für die Information. Ja, die allbekannten Bahnen und Seiten, die sich mit den Porschezügen befassen sind uns bekannt, bzw die Betreiber dieser Seiten gehören im allgemeinen zu unseren Unterstützern und Helfern. Umgekehrt kommen unsere Erkenntnisse den Betreibern wieder zugute, sei es wegen technischer Unterlagen oder Unklarheiten zur Technik.

Einen schönen Tag
Stephan
Nach oben Nach unten
Diema2201
Diesellokführer
Diema2201

Männlich Anzahl der Beiträge : 440
Alter : 65
Ort / Region : Gronau
Hobbies : Lokführer Baltic Rail /Feldbahn/ Bergbau/reisen/fern ost / gut essen und trinken
Name / Alter : John van Rooij
Anmeldedatum : 18.11.07

Ein verschwundener Porschezug aus Karlsruhe Empty
BeitragThema: Re: Ein verschwundener Porschezug aus Karlsruhe   Ein verschwundener Porschezug aus Karlsruhe EmptyMo 07 Okt 2019, 17:07

Hallo Rogier,

Mal eben richtich lesen:

Wer uns also in irgendeiner Weise unterstützen kann oder möchte, dem sei schonmal gedankt. Wir wissen auch definitiv, dass er weder in Karlsruhe, Köln, Saarbrücken, Amsterdam, Dortmund oder Essen steht. Der ehemalige Betriebsleiter von Saarbrücken gehört ebenfalls zu unserer Gruppe und konnte einige Punkte der anderen Garnituren klären aber am Dunkelblauen scheiden sich die Geister.
Nach oben Nach unten
Patrick
Feldbahnbuchleser


Männlich Anzahl der Beiträge : 4
Ort / Region : Hamburg
Name / Alter : Patrick 33
Anmeldedatum : 12.09.18

Ein verschwundener Porschezug aus Karlsruhe Empty
BeitragThema: Re: Ein verschwundener Porschezug aus Karlsruhe   Ein verschwundener Porschezug aus Karlsruhe EmptyDi 08 Okt 2019, 10:13

Die Sache mit Schloß Thurn klingt wirklich interessant. Ich denke man hatte den Zug als Notnagel neben dem Dampfzug gehabt klick, bevor man auf Diesel (?) geweselt ist (in Dampflok-Design) klick und den Porschezug überflüssig machte. An sowas erinnert sich natürlich heute keiner mehr im Service. Man müsste wohl heute direkt den Gründer selber mal kontaktieren, um 100% Klarheit zu haben.

Gruß
Patrick
Nach oben Nach unten
750er
Kuppelketteneinhänger
750er

Männlich Anzahl der Beiträge : 27
Ort / Region : Diespeck/Mfr
Hobbies : alte Technik in allen Varianten
Name / Alter : /39
Anmeldedatum : 13.01.19

Ein verschwundener Porschezug aus Karlsruhe Empty
BeitragThema: Re: Ein verschwundener Porschezug aus Karlsruhe   Ein verschwundener Porschezug aus Karlsruhe EmptyMo 11 Nov 2019, 16:58

Hallo,
zum Thema Schloß-Thurn-Parkeisenbahn kann ich Folgendes sagen:
Wie ja bekannt ist, fuhr man dort bis ca 2000 mit Echtdampf, sprich mit der amerikanischen Parkeisenbahnlokomotive und den bekannten verschnörkselten Wagen im Dinolino-Lackkleid.
Als die Strecke der Bahn erweitert wurde (sie fuhr ja zuerst nur einen großen Kreis um die Westernstadt herum, mit lediglich einer Haltestelle, dem Bahnhof eben), gab es bei steigender Passagierzahl immer öfter das Problem, das die Dampflok zum Dampf-Kochen zu lange brauchte und auch die brechend vollen Züge nicht mehr ohne Unterwegshalt über die Strecke befördern konnte.
Laut Aussage von Herrn Benedikt von Bentzel (der Parkbetreiber) mir gegenüber war es zunächst so, das mit einer weiteren, angemieteten Dampflok (optisch ähnlich BIELEFELD von W.Seidensticker) und einem zweiten Satz Wagen der enormen Passagiermenge Herr zu werden versucht wurde. Es gab also Zwei-Zug-Betrieb für eine gewisse Zeit!!
Als dann bei der Westernlok die Kesselfrist abgelaufen war, beschaffte man aus einem Freizeitpark in Plön eine Diesellokomotive im Dampflokkleid. Es soll eine Deutz Grubenlok sein, ihr dortiger Name war, was man unter dem neuen Lackkleid noch sehen kann, BIG DOLLY.
In ihrer Anfangszeit im Park war diese noch ohne Pseudo-Vorlaufdrehgestell unterwegs und genau davon hab ich ein Foto, auf dem hinter der Lok dieser zweite Satz Wagen hängt, der den Porschezug-Wagen SEHR ähnlich sieht, das Dach ist zwar anders, aber unterhalb der Fensterlinie gleicht sich einiges. Leider kann ich das Foto nicht hochladen.
Als ich ein paar Jahre später den Lokführer nach dieser Wagengarnitur fragte, sagte er mir, das sie noch solange angemietet war, bis die urspüngliche Wagengarnitur aus der Revison zurück kam. (die Originalwagen wurden innerhalb der Sitzreihen massiv umgebaut, da in jedem Wagen eine Mitnahmemöglichkeit für Rollis geschaffen wurde. Man sieht es noch am Bodenblech, wo die Rahmen urspünglich angeschweißt waren.)
Irgendwo im Netz gibt es auch noch ein Foto mit der zweiten Dampflok und den Wagen, sie waren an den Schürzen hellblau, oberhalb des Rahmens silbergrau und hatten stellenweise Lexanscheiben an den Längsseiten und an der Stirnseite, das Dach war tonnenförmig.
Vielleicht hilft das ein bischen weiter. Wo die Wagen jetzt sind, kann ich leider auch nicht sagen. Die Spurweite in Heroldsbach beträgt 620mm, wegen der US-Lok.

Grüße, Stefan.
Nach oben Nach unten
Digger
Kuppelketteneinhänger


Männlich Anzahl der Beiträge : 28
Ort / Region : Mosbach Baden
Hobbies : Loks von Gmeinder
Name / Alter : digger
Anmeldedatum : 16.03.19

Ein verschwundener Porschezug aus Karlsruhe Empty
BeitragThema: Re: Ein verschwundener Porschezug aus Karlsruhe   Ein verschwundener Porschezug aus Karlsruhe EmptyMo 11 Nov 2019, 18:48

Hallo,
als ich den Beitrag gelesen habe ist mir eingefallen ,daß das Getriebe der Karlsruher Lok
bei uns ( Gmeinder ) in Mosbach zur Reparatur war.
Firmenintern erhielten wir einen Hinweis zu einem Zeitungsartikel der unter dem Link
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
zu lesen ist.
Im Kommentar werden Hinweise über die Loks gegeben. Vielleicht können die Kommentatoren
hierzu weiterhelfen.

Grüße, Digger
Nach oben Nach unten
wismarwagen
Museumsbahndirektor
wismarwagen

Männlich Anzahl der Beiträge : 1520
Ort / Region : im Taunus / Ilmenau
Hobbies : alles von 6,5 bis 1435 mm
Name / Alter : Felix / jedes Jahr anders
Anmeldedatum : 13.05.11

Ein verschwundener Porschezug aus Karlsruhe Empty
BeitragThema: Re: Ein verschwundener Porschezug aus Karlsruhe   Ein verschwundener Porschezug aus Karlsruhe EmptyMo 11 Nov 2019, 18:59

Hier ein Bild der LAS (3471/1957): [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
von: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahn-ffm.de
hfb312
Museumsbahndirektor
hfb312

Männlich Anzahl der Beiträge : 1957
Ort / Region : Frankfurt a.M.
Hobbies : Feldbahn (-dampfloks) und andere Oldtimer aller Art, Reisen, Fotografie
Name / Alter : in den besten Jahren
Anmeldedatum : 15.10.07

Ein verschwundener Porschezug aus Karlsruhe Empty
BeitragThema: Re: Ein verschwundener Porschezug aus Karlsruhe   Ein verschwundener Porschezug aus Karlsruhe EmptyMo 11 Nov 2019, 20:14

Hallo,

auch diese Dampflok war fast verschwunden, ist aber seit wenigen Wochen wieder fahrbereit auf der Bahn im Paradaiza Privatzoo nahe Brüssel. Es ist deren 2. LAS, plus RIIIc und Brigadelok.

Gruß

Rüdiger
Nach oben Nach unten
M. Scholz
Diesellokführer
M. Scholz

Männlich Anzahl der Beiträge : 414
Ort / Region : Im Süden
Name / Alter : M. Scholz
Anmeldedatum : 02.10.07

Ein verschwundener Porschezug aus Karlsruhe Empty
BeitragThema: Re: Ein verschwundener Porschezug aus Karlsruhe   Ein verschwundener Porschezug aus Karlsruhe EmptyMo 11 Nov 2019, 20:36

Hallo,

ist das nicht die Lok, die 2010 in Grossgmain im Einsatz war? Damals in Dunkelrot?
Leider sind die Bilder in den alten Beiträgen verschwunden, deshalb ist ein Link dorthin obsolet.

Viele Grüße
Markus
Nach oben Nach unten
http://www.scholz.or.at
Gesponserte Inhalte




Ein verschwundener Porschezug aus Karlsruhe Empty
BeitragThema: Re: Ein verschwundener Porschezug aus Karlsruhe   Ein verschwundener Porschezug aus Karlsruhe Empty

Nach oben Nach unten
 
Ein verschwundener Porschezug aus Karlsruhe
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Museumsbahnen :: Parkbahnen-
Gehe zu: