Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 O&K MD - ein großes Puzzle

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Blix
Moderator


Männlich Anzahl der Beiträge : 3534
Alter : 28
Ort / Region : F.G.R.M.
Name / Alter : Felix / 28
Anmeldedatum : 11.01.08

BeitragThema: Re: O&K MD - ein großes Puzzle   Do 30 Aug 2018, 01:33

Hallo Paul,

also sind wir uns ja einig, die Lok die du aufbaust ist nicht die 5522. Sehr schön sind nämlich auch die deutlichen Unterschiede zwischen deinem Rahmen und dem auf dem schwarz-weiß Bild zu erkennen.

Für Witterschlick und damit deine Lok würden ja evtl. diese beiden in Betracht kommen. Wäre aber natürlich schön wenn man das noch genau über das Getriebe auf der 5522 heraus finden könnte.

O&K FNr. 7883/1937, Typ MD 1, B-dm, 600 mm 06.07.1937 geliefert an Vereinigte Servaiswerke, Witterschlick b./Bonn

O&K FNr. 7884/1937, Typ MD 1, B-dm, 600 mm 06.07.1937 geliefert an Vereinigte Servaiswerke, Witterschlick b./Bonn


Aber unabhängig von all dem natürlich eine klasse Arbeit!

VG Felix
Nach oben Nach unten
http://www.waldeisenbahn.de
B360
Hausmeister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 264
Alter : 22
Ort / Region : Dresden
Hobbies : Feldbahn
Name / Alter : Paul
Anmeldedatum : 04.08.10

BeitragThema: Re: O&K MD - ein großes Puzzle   Do 30 Aug 2018, 06:18

Hallo Felix,

genau so ist es. Vom Rahmen her zumindest. Von den Teilen her ist das meiste natürlich von der 5522.

Ja, so ist es. Theoretisch eine von den beiden. Doch es gab auch noch andere Vermutungen, deswegen bleibt das erstmal noch ungeklärt, bis ich die Getriebenummer zu 100% habe. Auf meinem flüchtigen Foto ist die letzte Zahl nämlich nicht erkennbar.


_________________
Beste Grüße
Paul

"Maschinen irren nicht. Der Irrtum ist das Privileg des Menschen."
Nach oben Nach unten
B360
Hausmeister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 264
Alter : 22
Ort / Region : Dresden
Hobbies : Feldbahn
Name / Alter : Paul
Anmeldedatum : 04.08.10

BeitragThema: Re: O&K MD - ein großes Puzzle   Do 30 Aug 2018, 06:19

Das Tagesziel von gestern:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
Beste Grüße
Paul

"Maschinen irren nicht. Der Irrtum ist das Privileg des Menschen."
Nach oben Nach unten
B360
Hausmeister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 264
Alter : 22
Ort / Region : Dresden
Hobbies : Feldbahn
Name / Alter : Paul
Anmeldedatum : 04.08.10

BeitragThema: Re: O&K MD - ein großes Puzzle   Di 04 Sep 2018, 06:39

Da das Getriebe nun nach einem Probelauf ohne Geräusche läuft, wäre nun die Frage:
welches Öl gehört hier rein? Was sagen die Ölexperten?

_________________
Beste Grüße
Paul

"Maschinen irren nicht. Der Irrtum ist das Privileg des Menschen."
Nach oben Nach unten
Maschinist
Museumsbahndirektor
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2029
Alter : 36
Ort / Region : Dresden
Hobbies : Feldbahn im Maßstab 1:2, Feldbahndampfloks, Fotografie
Name / Alter : Sven S. / 33
Anmeldedatum : 16.08.07

BeitragThema: Re: O&K MD - ein großes Puzzle   Di 04 Sep 2018, 08:31

Mahlzeit Paul,

was sagt denn die Betriebsanleitung dazu?
Grundsätzlich würde ich ein unlegiertes Getriebeöl auf Mineralölbasis verwenden. Ich nehme an, das es im Getriebe keine Filter gibt (?) daher ist es wichtig, dass das Öl den Abrieb absetzten lässt und nicht in der Schwebe hält. Zu beachten ist bei der Auswahl die Art der Verzahnungen, der Kupplungen, Stoßbelastung durch den Motor, Reibgeschwindigkeit, Temperaturbereich usw.

Gruß Sven
Nach oben Nach unten
PHLCollorado
Hausmeister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 151
Ort / Region : Rheinböllen
Name / Alter : Michael / 23
Anmeldedatum : 11.10.15

BeitragThema: Re: O&K MD - ein großes Puzzle   Di 04 Sep 2018, 08:37

Gibt es zur MD oder Bauähnlichen O&K Lokomotiven keine Bedienungsanleitungen mehr?
Vielleicht könnte so Rückschlüsse zur empfohlenen Viskosität schließen.

Ich würde ein SAE80 / 80W90 ÖL mit einer eher niedrigen API-GL Klasse (<= 4) nutzen. Infos zu den API-GL Klassen findet man hier auf Wikipedia ganz unten.

Gruß
Michael
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahnmuseum-guldental.de/
dr
Kuppelketteneinhänger


Männlich Anzahl der Beiträge : 29
Ort / Region : Dresden
Name / Alter : 51
Anmeldedatum : 17.09.08

BeitragThema: Re: O&K MD - ein großes Puzzle   Di 04 Sep 2018, 14:44



Da die Ölfrage immer wieder auftaucht, habe ich hier mal mein Wissen zusammengeschrieben:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Ich hoffe es hilft eine wenig weiter.

Für freundliche Hinweise auf Fehler und ggf. Ergänzungen bin ich jederzeit dankbar.

Viele Grüße und viel Erfolg

Rainer
Nach oben Nach unten
B360
Hausmeister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 264
Alter : 22
Ort / Region : Dresden
Hobbies : Feldbahn
Name / Alter : Paul
Anmeldedatum : 04.08.10

BeitragThema: Re: O&K MD - ein großes Puzzle   Di 04 Sep 2018, 14:55

Hallo Rainer,

besten Dank!

VG Paul

_________________
Beste Grüße
Paul

"Maschinen irren nicht. Der Irrtum ist das Privileg des Menschen."
Nach oben Nach unten
B360
Hausmeister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 264
Alter : 22
Ort / Region : Dresden
Hobbies : Feldbahn
Name / Alter : Paul
Anmeldedatum : 04.08.10

BeitragThema: Re: O&K MD - ein großes Puzzle   Di 04 Sep 2018, 15:36

Interessant ist, was in den Anleitungen bei O&K zum Getriebeöl steht:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Man solle Motorenöl nehmen.... da haben es die alten Germanen nicht so genau genommen.

_________________
Beste Grüße
Paul

"Maschinen irren nicht. Der Irrtum ist das Privileg des Menschen."
Nach oben Nach unten
PHLCollorado
Hausmeister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 151
Ort / Region : Rheinböllen
Name / Alter : Michael / 23
Anmeldedatum : 11.10.15

BeitragThema: Re: O&K MD - ein großes Puzzle   Di 04 Sep 2018, 15:40

dr schrieb:
Da die Ölfrage immer wieder auftaucht, habe ich hier mal mein Wissen zusammengeschrieben:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Ich hoffe es hilft eine wenig weiter.

Für freundliche Hinweise auf Fehler und ggf. Ergänzungen bin ich jederzeit dankbar.

Viele Grüße und viel Erfolg

Rainer


Dafür auch von mir ein Danke. Habe mir das damals selbst ergoogelt für das Getriebeöl der Ns2f. Schön übersichtliche Zusammenstellung, das macht es in Zukunft deutlich einfacher. :-)


Die Beschreibungen im O&K Heft sind ja genial. Laughing Mad

Gruß
Michael
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahnmuseum-guldental.de/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: O&K MD - ein großes Puzzle   

Nach oben Nach unten
 
O&K MD - ein großes Puzzle
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Restauration und Aufarbeitung-
Gehe zu: