Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 Frage zu einer kleinen Krauss Lokomotive

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
MatthiasWL
Diesellokführer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 400
Ort / Region : Maintal / Hessen
Name / Alter : Matthias Lienert / 51
Anmeldedatum : 25.08.13

BeitragThema: Re: Frage zu einer kleinen Krauss Lokomotive   So 25 Feb 2018 - 8:28

Hallo zusammen,

anscheinend haben die völlig überzogenen Preisvorstellungen den Käufer aus Tschechien nicht abgeschreckt. Ist das derjenige, der mal eine Dampflok bzw. deren Antrieb aus einer Pumpe gebaut hat?


Viele Grüße, Matthias
Nach oben Nach unten
http://schlusslaterne.jimdo.com/
Maschinist
Museumsbahndirektor
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1964
Alter : 36
Ort / Region : Dresden
Hobbies : Feldbahn im Maßstab 1:2, Feldbahndampfloks, Fotografie
Name / Alter : Sven S. / 33
Anmeldedatum : 15.08.07

BeitragThema: Re: Frage zu einer kleinen Krauss Lokomotive   Mo 26 Feb 2018 - 4:00

Mahlzeit Matthias,

möglicherweise musste die Lok jetzt auch einfach weg, nachdem sie rund 2 Jahre zum Verkauf stand Wink

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Wenn du die blaue Eigenbaudampflok meinst, so besitzt diese eine Stoker-Dampfmaschine aus einer CSD-Normalspurlok.

Gruß Sven
Nach oben Nach unten
MatthiasWL
Diesellokführer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 400
Ort / Region : Maintal / Hessen
Name / Alter : Matthias Lienert / 51
Anmeldedatum : 25.08.13

BeitragThema: Re: Frage zu einer kleinen Krauss Lokomotive   Mo 26 Feb 2018 - 5:59

Hallo Sven,

Danke für den Hinweis! Wenn es sich um eine Stoker Dampfmaschine handelt, dann habe ich da wohl was verwechselt. Die Lok sieht ja auch schon relativ professionell gebaut aus.

Es muss dann aber noch eine andere Lok existieren, deren Zylinder tatsächlich von einer Pumpe stammen und entsprecht umgebaut wurden. Das ganze Teil sieht auch insgesamt sehr "abenteuerlich" aus.

Viele Grüße, Matthias
Nach oben Nach unten
http://schlusslaterne.jimdo.com/
VolkerS.
Moderator
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1569
Alter : 46
Ort / Region : Stechow / Land Brandenburg
Hobbies : Schmalspur-, Feld- & Modellbahn, Speedway
Name / Alter : Volker S.
Anmeldedatum : 24.03.12

BeitragThema: Re: Frage zu einer kleinen Krauss Lokomotive   Mo 26 Feb 2018 - 10:34

Hallo Matthias,
schau mal hier nach:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Ich denke, das Du diese Konstruktion meinst.

_________________
Viele Grüße
Volker
Nach oben Nach unten
Alex Köhler
Ehrenlokführer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 368
Alter : 24
Ort / Region : Leipzig/Plaußig
Hobbies : Feldbahn, USA, Eishockey
Anmeldedatum : 30.01.11

BeitragThema: Re: Frage zu einer kleinen Krauss Lokomotive   Mo 26 Feb 2018 - 21:23

Hey,
ich würde eher mal behaupten dass es sich bei den Eigenbau Dampfloks um die gleiche handelt nur halt immer weiter verbessert.
Einfach mal die Bilder auf der Facebook Seite ansehen.
Nach oben Nach unten
Maschinist
Museumsbahndirektor
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1964
Alter : 36
Ort / Region : Dresden
Hobbies : Feldbahn im Maßstab 1:2, Feldbahndampfloks, Fotografie
Name / Alter : Sven S. / 33
Anmeldedatum : 15.08.07

BeitragThema: Re: Frage zu einer kleinen Krauss Lokomotive   Mo 26 Feb 2018 - 21:30

Mahlzeit!

Alex hat Recht, die Stoker-Lok wurde vor ein paar Jahren nochmal komplett überarbeitet und der Eigenbaukessel durch einen neuen aus professioneller Fertigung ersetzt. Die Stoker-Maschine war jedoch von Anfang an verbaut.

Gruß Sven
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Frage zu einer kleinen Krauss Lokomotive   

Nach oben Nach unten
 
Frage zu einer kleinen Krauss Lokomotive
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Dies und Das-
Gehe zu: