Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Buch "Die Dampflokomotiven der indonesischen Werkbahnen"

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Rhaghen
Diesellokführer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 436
Alter : 49
Ort / Region : Mansfelder Land
Hobbies : FELDBAHN , Computer
Name / Alter : Robert Hennes / 49
Anmeldedatum : 17.11.14

BeitragThema: Re: Buch "Die Dampflokomotiven der indonesischen Werkbahnen"   Mi 25 Okt 2017, 12:51

Ich habe mein Exemplar gestern erhalten - und bin begeistert !

Allerdings ist das kein Buch fürs Sofa oder die Leseecke .
( Eher etwas für den Fall , daß einem bei einer Burgbelagerung die Katapultsteine ausgehen ... )
*lach*

Gefühlt hat es noch viel mehr als 3 kg .
Ich lese gerne im Bad - mußte aber gestern mit eingeschlafenen Beinen und schmerzender Schulter "aufgeben" .

Das Buch ist ein Foliant , der sich fürs Lesepult und den Bibliothekstisch eignet , wo man es offen vor sich ablegen kann .

Und DANN kann man stundenlang in Bildern und Text schwelgen !
Man merkt , daß das hier ein Lebenswerk ist .
Mit Herzblut und großer Akrebie zusammengetragen und sehr übersichtlich präsentiert .

KLASSE !

( Ich wünsche sehr , daß Band 2 für die Diesellokomotiven auch noch gelingt . )

MfG

Robert
Nach oben Nach unten
52 2006
Ehrenlokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 326
Alter : 48
Ort / Region : Bei Frankfurt/M
Name / Alter : 43
Anmeldedatum : 13.10.07

BeitragThema: Re: Buch "Die Dampflokomotiven der indonesischen Werkbahnen"   Do 26 Okt 2017, 22:38

Das Buch ist schlicht und einfach der Wahnsinn! Ich habe auch das orangene Vorgänger-Büchlein, welches für mich schon eine wichtige Quelle war, aber das hier stellt alles in den Schatten!

Das Buch ist nicht nur das Lebenswerk von Uwe Bergmann, sondern es steckt nochmals ebenso viel Reisetätigkeit, Recherche in Archiven usw. von Ray Gardiner in dem Buch mit drin, mit dem auch ich in regem Kontakt stand, wirklich schade, dass er das nicht mehr erleben konnte. Auch er hat wie viele andere dieses Buch sehnsüchtig erwartet. Aber so ist seine Arbeit wenigstens strukturiert in diesem Werk eingeflossen.

Mit dem Buch bewaffnet werde ich mich nochmal an meine KMZ-Datei für Google Earth dran setzen, um weitere Betriebe zu geolokalisieren und zu ergänzen. In der KMZ-Datei sind bereits die meisten der im Buch genannten Betriebe drin, aber auch noch viel mehr Zuckerfabriken, die aber schon solange geschlossen sind, dass sie nie eine Feldbahn haben konnten. Außerdem sind da alle Gleisnetze der Betriebe und öffentlichen Bahnen drin, soweit ich sie anhand topografischer Karten oder auf Sicht in Google Earth nachzeichnen konnte. Im Gegensatz zur Behauptung im Buch ist die PG Koenir übrigens lokalisiert. Auch einige Indonesier haben an der Datei mitgearbeitet, z.B. bei der Lokalisierung der Bahnhöfe/Stationen, soweit noch nachvollziehbar historische Gleispläne von Bahnhöfen und BWs, und vieles mehr.

Nochmal Danke an Herr Bergmann für diesen Trumm! Ich wünschte übrigens, es gäbe davon auch eine eBook Ausgabe, die man aufs Tablet drauf packen kann, das Buch ist nicht sonderlich mobil...
Nach oben Nach unten
hfb312
Museumsbahndirektor
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1638
Ort / Region : Frankfurt a.M.
Hobbies : Oldtimer aller Art, Reisen, Fotografie
Name / Alter : in den besten Jahren
Anmeldedatum : 15.10.07

BeitragThema: Klare Kaufempfehlung-eher schon Kaufverpflichtung   Do 26 Okt 2017, 23:40

Hallo,

ihr könnt den Knaller am 5.11. an der Kasse Frankfurterfeldbahnmuseum am nächsten Fahrtag portofrei kaufen.

Die vielen unbekannten Archivfotos vor 1945 sind eine Sensation.

Das tolle Preis-Leistungsverhältnis und die vielen neuen Wahnsinnnsbilder und Infos trösten über den teils nicht so tollen Druck, den traurigen kleinen Farbbildteil und die vielen aus dem Vorgängerwerk schon bekannten Typenbilder mehr als hinweg.

Das Buch - mehr schon ein Opus - muss jeder Feldbahner deswegen bzw. trotzdem haben.

Allein schon die 600mm Maffei Kastendampflok und AEG Zahnradellok sind für mich der Hammer.

Gruß

Rüdiger
Nach oben Nach unten
52 2006
Ehrenlokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 326
Alter : 48
Ort / Region : Bei Frankfurt/M
Name / Alter : 43
Anmeldedatum : 13.10.07

BeitragThema: Re: Buch "Die Dampflokomotiven der indonesischen Werkbahnen"   Fr 27 Okt 2017, 22:46

Das Buch macht mir echt zu schaffen, es ist riesengroß , dick und schwer, es irgendwie zu halten, darin zu schmökern ist eine echte Herausforderung, auch für die Augen hinter der Lesebrille, die so die riesigen Ausmaße des Buchs mit recht kleiner Schrift scharf erfassen müssen. Ich glaube, ich muss mir dafür eine Art Lesepult bauen...

Der Farbanteil ist zwar klein, aber das empfinde ich eigentlich nur als unterhaltene Dreingabe zum umfassenden Informationsteil. Der Druck meines Exemplars ist zumeist fehlerfrei, nur bei den Farbbildern gibts leider ein paar Seiten, wo die Farbebenen zueinander verrutsch sind und deswegen die Fotos recht unscharf sind. Das ist schade, aber das ist nur ein geringer Anteil an etwa 1000 Fotos insgesamt. Zum Glück kann ich mir da ja auch meine eigenen Farbfotos ansehen, auch wenn sie nicht alle Loks zeigen, die im Farbteil des Buchs drin sind.

Das Buch ist eigentlich ein Must-Have für jeden Werks- und Feldbahn-Fan. Es lohnt sich!

Was mich wundert, ist dass es keine ISBN-Nummer hat, so kann es wahrscheinlich nicht von örtlichen Buchhandlungen, Amazon o.ä. verkauft werden.
Nach oben Nach unten
Frank
Feldbahnspezialist
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 922
Ort / Region : Woltersdorf
Name / Alter : Frank Engel
Anmeldedatum : 02.09.07

BeitragThema: Re: Buch "Die Dampflokomotiven der indonesischen Werkbahnen"   Fr 10 Nov 2017, 22:08

Ein wirklich wunderbares Standardwerk! Kleinere Fehler (wie die irrige Annahme, dass bei den Dampfspeicherloks von Pagottan die Zahnräder der Luttermöller-Endachsen ausgebaut worden seien) oder die nicht ganz so brillianten Farbfotos trüben den Gesamteindruck keineswegs.

Viele Grüße, Frank.
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahnseite.de
Florian Rauh
Ehrenlokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 391
Ort / Region : Gütersloh
Name / Alter : Florian/37
Anmeldedatum : 30.03.08

BeitragThema: Re: Buch "Die Dampflokomotiven der indonesischen Werkbahnen"   So 12 Nov 2017, 17:24

Hallo zusammen,

auf jeden Fall eine Kaufempfehlung!

Wer wissen will, wie viele Loks davon bis heute leider schon verschrottet worden sind, sollte einen Blick auf die Internetseite von Rob Dickinson werfen: http://www.internationalsteam.co.uk/trains/javalist.htm
Leider gibt es unzählige Zuckerfabriken, bei denen bereits der ganze Dampflokpark verschrottet wurde...

Anscheinend schafft es immerhin noch der Stoomtrein Katwijk Leiden in Valkenburg zwei Loks vor der Verschrottung zu retten:
- Du Croo & Brauns 29/1924 (Dn2t, 90 PS, ex Sumberharjo)
- Du Croo & Brauns 115/1927 (B'Bn2t,80 PS, ex Merican, ex Ngadirejo).
Nach oben Nach unten
http://www.heeresfeldbahn.de
Maschinist
Museumsbahndirektor
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1894
Alter : 35
Ort / Region : Dresden
Hobbies : Feldbahn im Maßstab 1:2, Feldbahndampfloks, Fotografie
Name / Alter : Sven S. / 33
Anmeldedatum : 16.08.07

BeitragThema: Re: Buch "Die Dampflokomotiven der indonesischen Werkbahnen"   Mo 13 Nov 2017, 10:47

Mahlzeit!

Mein Exemplar ist nun auch angekommen, vielen Dank für den schnellen Versand.

Das Buch ist ein großartiges Werk! Sehr gefallen mir auch die einführenden und die technischen Kapitel. Ein Standardwerk auf jeden Fall, die kleinen Mängel fallen bei dem Umfang nicht wirklich ins Gewicht.

Gruß Sven
Nach oben Nach unten
 
Buch "Die Dampflokomotiven der indonesischen Werkbahnen"
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Medienecke-
Gehe zu: