Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen
 

 Zeichnung bzw.Unterlagen Gmeindergetriebe

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Louis S.
Dampflokführer


Anzahl der Beiträge : 653
Name / Alter : Steffen Nauk
Anmeldedatum : 23.11.07

Zeichnung bzw.Unterlagen Gmeindergetriebe Empty
BeitragThema: Zeichnung bzw.Unterlagen Gmeindergetriebe   Zeichnung bzw.Unterlagen Gmeindergetriebe EmptyDo 27 Jul 2017, 12:05

Guten Tag an die Kollegen.

Frage: Hat jemand von Euch eine Zeichnung, Ersatzteilkatalog, Betriebsanleitung, oder sonstige Unterlagen eines Gmeindergetriebes
der Größe von 12 - 24PS?

Gruß von Steffen
Nach oben Nach unten
hfb312
Museumsbahndirektor
hfb312

Männlich Anzahl der Beiträge : 1885
Ort / Region : Frankfurt a.M.
Hobbies : Oldtimer aller Art, Reisen, Fotografie
Name / Alter : in den besten Jahren
Anmeldedatum : 15.10.07

Zeichnung bzw.Unterlagen Gmeindergetriebe Empty
BeitragThema: Re: Zeichnung bzw.Unterlagen Gmeindergetriebe   Zeichnung bzw.Unterlagen Gmeindergetriebe EmptyDo 27 Jul 2017, 12:23

Hi Steffen,

Gmeinder selbst hat alles - dort nachgefragt?

Gruß

Rüdiger
Nach oben Nach unten
Seppelbahner
Museumsbahndirektor
Seppelbahner

Männlich Anzahl der Beiträge : 1650
Alter : 47
Ort / Region : Nordsachsen
Name / Alter : Matthias
Anmeldedatum : 30.08.07

Zeichnung bzw.Unterlagen Gmeindergetriebe Empty
BeitragThema: Re: Zeichnung bzw.Unterlagen Gmeindergetriebe   Zeichnung bzw.Unterlagen Gmeindergetriebe EmptyDo 27 Jul 2017, 13:41

Im Archiv von Frank findest du Unterlagen - auch zum Getriebe!
Nach oben Nach unten
http://www.seppelbahn.de
Gesponserte Inhalte




Zeichnung bzw.Unterlagen Gmeindergetriebe Empty
BeitragThema: Re: Zeichnung bzw.Unterlagen Gmeindergetriebe   Zeichnung bzw.Unterlagen Gmeindergetriebe Empty

Nach oben Nach unten
 
Zeichnung bzw.Unterlagen Gmeindergetriebe
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Restauration und Aufarbeitung-
Gehe zu: