Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Auf stählernen Wegen. Eisenbahnen am Rammelsberg.

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Schroeder
Dampflokheizer


Männlich Anzahl der Beiträge : 638
Alter : 52
Ort / Region : Salzgitter
Hobbies : Bergbaugeschichte/gleisgebundene Förderung
Name / Alter : Stefan Dützer
Anmeldedatum : 15.11.07

BeitragThema: Auf stählernen Wegen. Eisenbahnen am Rammelsberg.   Fr 05 Dez 2008, 23:14

Werbung in eigener Sache:

Mein erstes Buch ist raus.


Und da ich nicht meine eigene Rezension schreiben kann, greife ich hier auf die von Wolfgang Lampe vom Niedersächsischen Bergarchiv Clausthal zurück.

Zitat :
Man muss gar kein Fan von Eisenbahnen – hier im Besonderen Grubenbahnen - sein, das neu erschienene Buch von Stefan Dützer „Auf stählernen Wegen – Eisenbahnen am Rammelsberg“ zieht schon beim Ansehen und ersten Aufschlagen in seinen Bann.

Herausgegeben vom Weltkulturerbe Rammelsberg als fünfter Band in der Reihe Rammelsberger Forum präsentiert sich das Buch in der unverwechselbaren, dezenten Aufmachung, die schon von vorangegangenen Schriften des Museums und Besucherbergwerks bekannt ist.

Stefan Dützer hat sich einer mühevollen Arbeit unterzogen. Er befasst sich nicht mit den durch zahlreiche Literatur hinreichend aufgearbeiteten Strecken der „großen Eisenbahn“. Sein Thema sind die Betriebsbahnen im Zusammenhang mit dem Erzbergwerk Rammelsberg, die, wie er selbst schreibt, „oftmals gar nicht erst in das Bewusstsein der Anwohner gedrungen sind“.

Wohl durchdacht und gut gegliedert führt der Autor an das Thema heran. Chronologisch geordnet erfährt der Leser die Geschichte, wie die Eisenbahnen über und unter Tage einen heimlichen Motor zur Entwicklung des Erzbergwerks am Rammelsberg bildeten. Beginnend in einer Zeit weit vor Erfindung der eisernen Bahnen hat Stefan Dützer auch nicht vergessen auf die Technik der ältesten Zeit einzugehen. Ebenso detailliert findet man die Mutationen von Grubenlokomotiven beschrieben, die Notzeiten des 2. Weltkriegs hervorgebracht haben. Doch nicht nur die im Berg versteckt verkehrenden Bahnen sind beschrieben. Auch die Verbindungsbahnen vom Bergwerk zu den Hütten in Oker finden breiten Raum. Letztlich verdient die Fahrzeugliste großes Lob. Das Buch bildet hier eine Inventarisation der „am Berg“ vorhandenen Fahrzeuge und führt zu einer Symbiose zwischen der Arbeit am Weltkulturerbe und der Information der Öffentlichkeit.

Wenn man die Archivalien kennt, aus denen der Autor sein Wissen geschöpft hat, weiß man, welche Mühen er sich unterzogen hat. Man kann dem Weltkulturerbe Rammelsberg nur gratulieren, diesen Autor, der schon profunde Kenntnisse auf dem Gebiet von Grubenbahnen mitbrachte, für die Bearbeitung des Themas gewonnen zu haben. Sein flüssiger Schreibstil macht Laune zum Weiterlesen.

Dem Buch kann man nur rasche Verbreitung wünschen. Ehemalige Mitarbeiter des Erzbergwerks Rammelsberg werden sich seufzend an alte Zeiten erinnern. Dem geneigten Publikum gibt das Buch einen Einblick in eine Nische, die doch so grundlegende Bedeutung für die Entwicklung des Betriebs hatte. Das Buch sei empfohlen, denn es zeigt jedem Leser Historisches und Technisches, so dass ihm klar wird, wie Facettenreich das Welterbe vor der Haustür von Goslar ist.

Stefan Dützer: Auf stählernen Wegen – Eisenbahnen am Rammelsberg; Herausgeber: Weltkulturerbe Rammelsberg, Rammelsberger Forum 5, Verlag Goslarsche Zeitung 2008 – ISBN 978-3-9809704-5-7

Erhältlich ist das Buch bei den Verkaufsstellen der Goslarschen Zeitung, im Bergbaumuseum Rammelsberg sowie im Buchhandel.

Glückauf
Stefan
http://www.rammelsberg.de/
Nach oben Nach unten
http://www.schroederstollen.de
HF130C
Ehrenlokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 380
Name / Alter : 999
Anmeldedatum : 23.01.08

BeitragThema: Re: Auf stählernen Wegen. Eisenbahnen am Rammelsberg.   Sa 06 Dez 2008, 23:20

... und was soll das Buch kosten? Gibts Versandmöglichkeiten?
Was kostet das Porto? Wird ins Ausland versendet? Kann man das Buch wo unkompliziert bestellen oder bleibt nur der teure heimische Buchhandel über eine ISBN-Anforderung?

Fragen über Fragen ... leider scheint der Verkauf nur vor Ort möglich zu sein oder möchte man gar keine Versandkunden Rolling Eyes

Die rammelberg.de Seite kennt das Buch auch (noch) nicht, zumindest im shop hab ichs nicht gefunden (Stand heute).

Zitat :
Erhältlich ist das Buch bei den Verkaufsstellen der Goslarschen Zeitung, im Bergbaumuseum Rammelsberg sowie im Buchhandel.
Nichts für ungut, aber warum ist das so kompliziert mit dem Verkauf, gibts keine Möglichkeit für die Forumsuser das Buch einfach per E-Mail und Versand zu bestellen?
Nach oben Nach unten
Fauli
Hausmeister


Männlich Anzahl der Beiträge : 1991
Ort / Region : Oberhessen
Hobbies : Feld- und Grubenbahnen
Name / Alter : Andreas
Anmeldedatum : 25.10.07

BeitragThema: Re: Auf stählernen Wegen. Eisenbahnen am Rammelsberg.   Sa 06 Dez 2008, 23:31

Hallo,

das Buch ist halt bei einem regionalen Verlag erschienen. Hier mahlen die Mühlen manchmal etwas langsamer. Ich bin aber sicher das das Buch am Rammelsberg auch bestellt werden kann, oder direkt über den Verlag (www.goslarsche.de).
Evtl. taucht das Buch ja auch noch bei einem der bekannten Fachhändler im Programm auf. Sollte das nicht möglich sein, schickt bestimmt einer der vor Ort ansässigen das Buch auch zu.

Grüsse

Fauli
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahnmuseum-guldental.de
achristo
Dampflokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 709
Anmeldedatum : 23.03.08

BeitragThema: Re: Auf stählernen Wegen. Eisenbahnen am Rammelsberg.   So 07 Dez 2008, 09:42

Hallo zusammen,

auf der Rammelsberg-Seite habe ich unter "Aktuelles" alle benötigten Angaben gefunden:

Stefan Dützer: Auf stählernen Wegen. Eisenbahnen am Rammelsberg, 184 Seiten, Goslar 2008 (Rammelsberger Forum 5), ISBN 978-3-9809704-5-7, 19,90 €. Das Buch ist erhältlich im Museums-Shop am Rammelsberg, im Goslarer Pressehaus und in ausgewählten Buchhandlungen.

Mit der oben angegebenen ISBN-Nummer dürfte das Buch in jeder deutschen Buchhandlung zu bestellen sein. Der Preis von knapp 20 Euro erscheint bei einem Umfang von 184 Seiten sehr moderat.

Viele Grüße
Andreas
Nach oben Nach unten
http://achristo.homepage.t-online.de/Bahnen.htm
Schroeder
Dampflokheizer


Männlich Anzahl der Beiträge : 638
Alter : 52
Ort / Region : Salzgitter
Hobbies : Bergbaugeschichte/gleisgebundene Förderung
Name / Alter : Stefan Dützer
Anmeldedatum : 15.11.07

BeitragThema: Re: Auf stählernen Wegen. Eisenbahnen am Rammelsberg.   So 07 Dez 2008, 21:16

Hallo,

Bitte die späte Antwort zu entschuldigen. Habe dieses Wochenende auf der Piste verbracht und drei neue Wagen für meine Grubenbahn geholt. Danke für euer Interesse!

Ich würde nicht warten, bis das Buch in den Webshops auftaucht, weil sich da Mensch und Technik gegenüber sitzen und die Schnittstellen nicht voll kompatibel sind. Bitte um Nachsicht, kann ich aber nicht ändern.

Das Buch ist auch bei Karl Paskarb http://www.schmalspurverlag.de/ erhältlich. Einfach nachfragen, er hat welche bestellt.

Darüber hinaus, wie schon geschrieben, mit der ISBN in jeder Buchhandlung. Per Telefon oder E-Mail bei http://www.goslarsche.de/ oder am Rammelsberg (Adresse oben), auch wenn es nicht im Webshop aufgeführt ist.

Glückauf
Stefan
Nach oben Nach unten
http://www.schroederstollen.de
hfb312
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1454
Ort / Region : Frankfurt a.M.
Hobbies : Oldtimer aller Art, Reisen, Fotografie
Name / Alter : in den besten Jahren
Anmeldedatum : 15.10.07

BeitragThema: Re: Auf stählernen Wegen. Eisenbahnen am Rammelsberg.   Mo 08 Dez 2008, 17:03

hier könnt Ihr bestellen:

Mareike.Thormann@goslarsche-zeitung.de

Gruß

Rüdiger
Nach oben Nach unten
achristo
Dampflokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 709
Anmeldedatum : 23.03.08

BeitragThema: Re: Auf stählernen Wegen. Eisenbahnen am Rammelsberg.   So 28 Dez 2008, 12:47

Hallo zusammen,

habe das Buch gestern über die Buchhandlung Donat erhalten. Vom Text und von der Informationsfülle her ganz große Klasse und mein großes Kompliment an Stefan.

Nicht ganz so gelungen ist das Layout des Buches (z.B. Seite 169).

Trotzdem: Für Jeden, der sich für Bergbau und Grubenbahnen interessiert - unbedingt kaufen.

Gruß Andreas
Nach oben Nach unten
http://achristo.homepage.t-online.de/Bahnen.htm
Schroeder
Dampflokheizer


Männlich Anzahl der Beiträge : 638
Alter : 52
Ort / Region : Salzgitter
Hobbies : Bergbaugeschichte/gleisgebundene Förderung
Name / Alter : Stefan Dützer
Anmeldedatum : 15.11.07

BeitragThema: Re: Auf stählernen Wegen. Eisenbahnen am Rammelsberg.   So 28 Dez 2008, 18:50

Andreas, vielen Dank für die positive Kritik.

Ja, der Layouter hat sich redlich bemüht, kommt aber nicht aus der Bahnecke. Und leider hat er die letzte Korrekturlesung des Fahrzeugteils ausfallen lassen.

Glückauf
Stefan
Nach oben Nach unten
http://www.schroederstollen.de
 
Auf stählernen Wegen. Eisenbahnen am Rammelsberg.
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Auf stählernen Wegen. Eisenbahnen am Rammelsberg.
» Film/Serien wegen bestimmter Schauspieler schauen
» Fragen zu Indonesien/Java
» HK-600GT kein Erstflug wegen defekter BEC
» MoBa in Freital am 15.10.10

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Medienecke-
Gehe zu: