Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 Aufarbeitung der Jung Hilax 8293/1938 bei der Waldeisenbahn Muskau

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 9 ... 16  Weiter
AutorNachricht
Maschinist
Museumsbahndirektor
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2024
Alter : 36
Ort / Region : Dresden
Hobbies : Feldbahn im Maßstab 1:2, Feldbahndampfloks, Fotografie
Name / Alter : Sven S. / 33
Anmeldedatum : 16.08.07

BeitragThema: Re: Aufarbeitung der Jung Hilax 8293/1938 bei der Waldeisenbahn Muskau    Mi 21 Jun 2017, 12:47

Mahlzeit Sven K.

die Zughaken bestehen aus S355, früher St52.

Gruß Sven
Nach oben Nach unten
deutzl
Moderator
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 4674
Ort / Region : bayern
Hobbies : FELDBAHN
Name / Alter : Sven/48
Anmeldedatum : 12.03.09

BeitragThema: Re: Aufarbeitung der Jung Hilax 8293/1938 bei der Waldeisenbahn Muskau    Mi 21 Jun 2017, 12:54

Danke für die Info! Wir brauchen ja auch mal etwas für die Henschel... Very Happy

Grüße Sven K.
Nach oben Nach unten
http://www2.htw-dresden.de/~hfd/
Blei-Stift
Feldbahnlokbeifahrer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 257
Ort / Region : Goslar
Hobbies : Eisenbahnen im und am Harz, Modellbau
Name / Alter : 57
Anmeldedatum : 22.12.08

BeitragThema: Re: Aufarbeitung der Jung Hilax 8293/1938 bei der Waldeisenbahn Muskau    Mi 21 Jun 2017, 13:26

Glückauf Sven,

also wenn ich jetzt ganz ehrlich bin, Du hast mich richtig neidisch gemacht, grins...
Da hast Du Dir aber einen richtig schönen Maschinenpark zusammengeholt. Von so etwas träum ich immer noch. Dann könnten wir auch viel mehr Arbeiten bei uns am Schroederstollen selbst durchführen. Na ja, wir arbeiten dran. Schaun wir mal, was die Zukunft so bringt.
Ich drück Dir auf jeden Fall für die weiteren Arbeiten beide Daumen, auf das die Jung-Lok auch bald so schön dampft, wie letztens bei uns die Henschel Fabian. Ich habe heute immer noch das Grinsen im Gesicht, wenn ich an den Probebetrieb denke.

Glückauf
Holger
Nach oben Nach unten
Maschinist
Museumsbahndirektor
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2024
Alter : 36
Ort / Region : Dresden
Hobbies : Feldbahn im Maßstab 1:2, Feldbahndampfloks, Fotografie
Name / Alter : Sven S. / 33
Anmeldedatum : 16.08.07

BeitragThema: Re: Aufarbeitung der Jung Hilax 8293/1938 bei der Waldeisenbahn Muskau    Mi 21 Jun 2017, 13:41

Glückauf Holger,

Dann auf geht's Maschinen suchen:)
Ich habe meine ausschließlich über ebay-kleinanzeigen beschafft. Da lässt sich gut lokal suchen und vergleichen. WennDer Transport und der Aufstellplatz ist das das größere Problem. Und man muss wissen was man sucht. Große Namem sind meist völlig überteuert, meine Exoten waren jeweils im mittleren bis oberen dreistelligen Bereich. Hinfahren, Probedrehen/Fräsen und vermessen, dann verhandeln.

Die JUNG wird schon werden, es ist noch keine Eile angesagt. Sie soll grundlegend aufgearbeitet werden,  aber äußerlich weitgehen den Zustand um 1975 erhalten. Das heißt auch die vielen kleinen Details aus der Werkstatt der Fa. Halbach behalten.

Die Probefahrten der Henschel habe ich aufmerksam verfolgt, tolle Arbeit.

Gruß Sven
Nach oben Nach unten
hfb312
Museumsbahndirektor
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1805
Ort / Region : Frankfurt a.M.
Hobbies : Oldtimer aller Art, Reisen, Fotografie
Name / Alter : in den besten Jahren
Anmeldedatum : 15.10.07

BeitragThema: Re: Aufarbeitung der Jung Hilax 8293/1938 bei der Waldeisenbahn Muskau    Mi 21 Jun 2017, 14:13

...hat bitte mal jemand Bilder von der Harzer Fabian Probefahrt? Dank und Gruß Rüdiger
Nach oben Nach unten
Blei-Stift
Feldbahnlokbeifahrer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 257
Ort / Region : Goslar
Hobbies : Eisenbahnen im und am Harz, Modellbau
Name / Alter : 57
Anmeldedatum : 22.12.08

BeitragThema: Re: Aufarbeitung der Jung Hilax 8293/1938 bei der Waldeisenbahn Muskau    Mi 21 Jun 2017, 14:13

Glückauf Sven,

was Werkzeugmaschinen betrifft, da waren schon Angebote da, aber der Platz zum aufstellen leider noch nicht. Lagern können wir diese (für uns Schrauber noch wertvollen Maschinen) leider nur unter freiem Himmel mit Plane abgedeckt. Na da brauch ich Dir nicht zu erzählen, was dann passiert. Ich bin gottseidank in der glücklichen Lage, das ich eine Menge Leute kenne, die mir da ab und zu mal helfen können. Auch der Eigentümer des Henschel-Dampfer's hat uns schon häufig unter die Arme gegriffen mit seinem Maschinenpark ( bei dem sieht's in der Werkstatt fast genauso aus, wie bei Dir). Da Du ja den Bericht gelesen hast, kann ich Dir hiermit bestätigen, das die Aufarbeitung des Fabian eine eins mit Sternchen verdient. Ich hab damals fast schallend gelacht, als der Eigentümer um seine Dampflok rannte und nicht verstehen konnte, warum die Maschine dampf-und wasserdicht war bei unserer Probeaktion. Es ging ihm allerdings dann wie Öl runter, das ich seine akribische Aufarbeitungsarbeit nochmals positiv erwähnt habe(er hat damals genauer gearbeitet, als ein Schweizer Uhrenschlosser, grins...).

Glückauf
Holger
Nach oben Nach unten
Blei-Stift
Feldbahnlokbeifahrer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 257
Ort / Region : Goslar
Hobbies : Eisenbahnen im und am Harz, Modellbau
Name / Alter : 57
Anmeldedatum : 22.12.08

BeitragThema: Re: Aufarbeitung der Jung Hilax 8293/1938 bei der Waldeisenbahn Muskau    Mi 21 Jun 2017, 14:16

Glückauf Rüdiger,

die Bilder findest Du in Stefan's Rubrik "Neues vom Schroederstollen" unter Privatsammlungen.

Glückauf
Holger
Nach oben Nach unten
hfb312
Museumsbahndirektor
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1805
Ort / Region : Frankfurt a.M.
Hobbies : Oldtimer aller Art, Reisen, Fotografie
Name / Alter : in den besten Jahren
Anmeldedatum : 15.10.07

BeitragThema: Re: Aufarbeitung der Jung Hilax 8293/1938 bei der Waldeisenbahn Muskau    Mi 21 Jun 2017, 14:18

Sorry Holger, hab es gerade auch bemerkt und gefunden - herrlich!

Gruß

Rüdiger
Nach oben Nach unten
Blei-Stift
Feldbahnlokbeifahrer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 257
Ort / Region : Goslar
Hobbies : Eisenbahnen im und am Harz, Modellbau
Name / Alter : 57
Anmeldedatum : 22.12.08

BeitragThema: Re: Aufarbeitung der Jung Hilax 8293/1938 bei der Waldeisenbahn Muskau    Mi 21 Jun 2017, 14:25

Absolut kein Problem Rüdiger. Der Beitrag ist etwas unscheinbar, weil es halt ein erster Probelauf für diese Maschine war und der Eigentümer das Ganze auf "kleiner Flamme" kochen wollte. Du kannst sicher sein, der nächste Einsatz bei uns am Schroederstollen wird entsprechend angekündigt. Wir wollen ja unsere Fan's nicht vergraulen, lach...

Glückauf
Holger
Nach oben Nach unten
hfb312
Museumsbahndirektor
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1805
Ort / Region : Frankfurt a.M.
Hobbies : Oldtimer aller Art, Reisen, Fotografie
Name / Alter : in den besten Jahren
Anmeldedatum : 15.10.07

BeitragThema: Re: Aufarbeitung der Jung Hilax 8293/1938 bei der Waldeisenbahn Muskau    Mi 21 Jun 2017, 14:33

...melde mich hiermit schon mal an, gerne auch die Deutz Benzolerin nochmals in Fahrt zeigen bitte! Freut mich übrigens, dass auch "meine" Injektoren scheinbar klaglos gearbeitet haben.

Gruß

Rüdiger
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Aufarbeitung der Jung Hilax 8293/1938 bei der Waldeisenbahn Muskau    

Nach oben Nach unten
 
Aufarbeitung der Jung Hilax 8293/1938 bei der Waldeisenbahn Muskau
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 16Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 9 ... 16  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Restauration und Aufarbeitung-
Gehe zu: