Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Nachwuchsförderung für unser schönes Feldbahnhobby

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
febagco
Dampflokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 769
Alter : 52
Ort / Region : Halberstadt
Hobbies : Feldbahn und Modellbahn
Name / Alter : 45
Anmeldedatum : 17.08.07

BeitragThema: Nachwuchsförderung für unser schönes Feldbahnhobby   Di 02 Okt 2007, 23:57

hallo feldbahners

weil uns immer mal kammeraden verlassen -die gründe sind ja unterschiedlich- müssen wir etwas für den nachwuchs tun!
aus diesem grunde haben wir ein feldbahnfahrzeug entwickelt, "an dem kein kind vorbei kommt"



es ist absolut blondinensicher!!!



und führt schnell zur zusammenrottung potenzieller neuer vereinskameraden


Aber Spaß beiseite:

Welche Erfahrungen habt Ihr mit der Gewinnung neuer Feldbahners gemacht?
hat unser Hobby überhaupt Zukunft?

Vielleicht können wir ja hier zu diesem Thema unsere Erfahungen austauschen und voneinander lernen?
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahn-schlanstedt.de
Lupo
Weichensteller


Männlich Anzahl der Beiträge : 69
Ort / Region : Bayrisch-Schwaben
Hobbies : Feld- und Schmalspurbahn
Anmeldedatum : 28.08.07

BeitragThema: Re: Nachwuchsförderung für unser schönes Feldbahnhobby   Mi 03 Okt 2007, 21:23

Hallo,

naürlich hat unser Hobby Zukunft! Doch muss man sich die Frage stellen was könnte man besser machen um den Nachwuchs zu fördern? Mir fallen da spontan drei Dinge ein.
1)Ich habe es schon erlebt das Feldbahner nicht gerade freundlich zu künftigen Feldbahnern waren. So gewinnt man keine neuen Kameraden. Klar sind Kinder klein und stellen machmal nervige Frage, aber das gehört nunmal dazu. Der Bezug zu einem Hobby wird nunmal (meistens) in der Jugend gelegt. Die Aufgabe der "alten Hasen" sollte sein das Interesse zu wecken und zu fördern.
2)Das Feldbahnhobby ist nunmal teuer, das geht also nur wenn man in einem Verein ist oder der Vatter selbst Feldbahner ist. Das heißt Vereine sollte besonders Jugendliche integrieren und zum Beispiel durch Jugendgruppe besondere Anreize schaffen.
3)Das Sterben der Feldbahnbetriebe hat zwar bisher neue Kameraden angezogen, doch wird sich dieser Trend bald umkehren, denn wenn man gar nicht mehr mit Feldbahnen (außer in Museen) in Berührung kommt wird sich keiner mehr dafür interessieren.


Wenn wir nicht bei diesen Punkten ansetzten (ok beim 3.Punkt lässt sich wohl nichts ändern), werden wir den Nachwuchs entgültig an den PC verlieren.

Soweit meine Sicht der Dinge!

lg Anton
Nach oben Nach unten
http://www.pinzgaubahn.wg.am
ZG
Admin


Männlich Anzahl der Beiträge : 5850
Alter : 50
Ort / Region : Dolgesheim / Rhoihesse
Hobbies : Feldbahn! Was sonst?
Name / Alter : Torsten D.
Anmeldedatum : 15.08.07

BeitragThema: Re: Nachwuchsförderung für unser schönes Feldbahnhobby   Do 04 Okt 2007, 17:47

Also bei uns hat sich die Einarbeitung der neuesten Mitarbeiter zum Publikumsmagnet entwickelt. Gestern standen die "Jungfeldbahner", trotz des miesen Wetters, sogar in 3er-Reihe Schlange, um in die Technik der Feld- und Kleinbahn eigewiesen zu werden. Very Happy
Gruß Torsten



_________________
Nach oben Nach unten
Admin
Admin


Männlich Anzahl der Beiträge : 4686
Ort / Region : Im Ruhestand
Hobbies : Inaktiver Account
Name / Alter : Kontakt nur über "ZG" oder "Fauli" möglich
Anmeldedatum : 11.08.07

BeitragThema: Virus   Fr 05 Okt 2007, 13:13

Ich möchte auch hier meinen Senf dazugeben,
wenn wir in der gegenwärtigen Zeit nichts für unsere Jugend machen und sie vor allen Dingen mit in die Arbeit integrieren, so wird einmal später nicht nur die Feldbahn, sondern auch viele andere Eisenbahnvereine ohne Personal oder auch Mitglieder dastehen. Wer soll das denn machen? Die Alten? davon gibt es dann nicht viele, die Jugend? die hat keine Ahnung und keine Beziehung zum Eisenbahnhobby. Wir als „Eisenbahner“ haben nun einmal den „Vorteil“ den so genannten Virus zu haben. affraid Lassen wir ihn an unsere Jugend überspringen. Die Zukunft wird es uns danken.
Gruß
Admin Andreas Very Happy

_________________

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Nach oben Nach unten
http://www.kipplore.com/
uhlenhooker
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1400
Ort / Region : Rheine
Name / Alter : Reinhard Leupold / 65
Anmeldedatum : 27.09.07

BeitragThema: Re: Nachwuchsförderung für unser schönes Feldbahnhobby   Mi 04 Jun 2008, 20:04

Hallo Feldbahnfreunde

Möchte das Thema „Nachwuchsförderung“ mal wieder aufgreifen und den jüngsten „Uhlenhooker“ vorstellen. Enkel Caspar, eineinhalb Jahre alt, auf seinem Lieblingsplatz:


Lok 1, Diema DL8, FNr. 1944, Bj 1956

P.S. Jede Ähnlichkeit mit Jim Knopf ist rein zufällig…

Viele Grüße!
Reinhard
www.uhlenhooker-feldbahn.de
Nach oben Nach unten
http://www.uhlenhooker-feldbahn.de
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Nachwuchsförderung für unser schönes Feldbahnhobby   Mi 04 Jun 2008, 21:46

[quote="Zweitakt-Gegenkolben"]Also bei uns hat sich die Einarbeitung der neuesten Mitarbeiter zum Publikumsmagnet entwickelt. Gestern standen die "Jungfeldbahner", trotz des miesen Wetters, sogar in 3er-Reihe Schlange, um in die Technik der Feld- und Kleinbahn eigewiesen zu werden. Very Happy
Gruß Torsten

Hallo Torsten,

sehr schöne Idee, die Kinderlorenblechdampflok!

Aber es wäre nicht verboten geswesen, die Sicherheitsabstände im Kupplungsbereich einzuhalten, um das Einklemmen des Oberkörpers des Kupplers zu vermeiden:



Viele Grüße

Marcus
Nach oben Nach unten
ZG
Admin


Männlich Anzahl der Beiträge : 5850
Alter : 50
Ort / Region : Dolgesheim / Rhoihesse
Hobbies : Feldbahn! Was sonst?
Name / Alter : Torsten D.
Anmeldedatum : 15.08.07

BeitragThema: Re: Nachwuchsförderung für unser schönes Feldbahnhobby   Mi 04 Jun 2008, 22:47

Da dieses Fahrzeug eindeutig vor 1990 gebaut wurde, unterlag es zu diesem Zeitpunkt nicht dieser Verordnung.
In wie weit diese Verordnung für "Altbaufahrzeuge" gilt, entzieht sich meiner Kenntnis. Es kann aber nicht sein, sonst dürfte keine einzige Ns2 mehr unterwegs sein. Bei der gehts wirklich eng zu. Aber keine Angst, die Einheit ist fest verkuppelt und daher als B3dm Lok zu betrachten. Very Happy
Trotzdem danke für den Tip.

Gruß Torsten

_________________
Nach oben Nach unten
Decauville_nl
Dampflokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 740
Alter : 49
Ort / Region : Amsterdam
Name / Alter : Arnoud (Ari) Bongaards
Anmeldedatum : 26.08.07

BeitragThema: Re: Nachwuchsförderung für unser schönes Feldbahnhobby   Mi 04 Jun 2008, 23:55

Nach oben Nach unten
http://www.decauville.nl
Sandbahner
Ehrenlokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 313
Ort / Region : Oberbayern
Name / Alter : 53
Anmeldedatum : 11.10.07

BeitragThema: Feldbahnnachwuchs   Do 05 Jun 2008, 08:52

Hallo,
Nachwuchsprobleme gibt es nicht nur bei den 1:1 Feldbahnern.
Auch die Modellfeldbahner sind um Nachwuchs bemüht.
Bei Ausstellungen wählen wir die Aufstellungshöhe unserer Segmente so, daß auch der potentielle Nachwuchs mitspielen kann.
Letztes Jahr in Schkeuditz hat die auf den Bildern zusehenden Nachwuchsfeldbahnercrew etliche Kilo Schotter per Feldbahn über die Anlage transportiert.






MfG

Sandbahner
Nach oben Nach unten
http://www.die-feldbahnsinnigen.de/forum/index.php
fspg2
Gleisbauer


Anzahl der Beiträge : 98
Anmeldedatum : 01.02.08

BeitragThema: Re: Nachwuchsförderung für unser schönes Feldbahnhobby   Do 05 Jun 2008, 09:37

Guten Morgen,
hier auch ein paar Bilder aus Hildesheim ( http://www.feldbahnmuseum-hildesheim.de ), die ich im letzen Jahr aufnehmen konnte. Dort waren nicht nur Alt, sondern auch Jung von den Fahrzeugen begeistert.







Hoffentlich bleibt von den frühzeitigen Begegnungen mit Feldbahn am Ende der eine oder andere Bazillus bei den Kids hängen!

Einen schönen Tag
Frithjof
Nach oben Nach unten
 
Nachwuchsförderung für unser schönes Feldbahnhobby
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Sonderpostbeförderung mit einem Saurer Schützenpanzer
» Schöne Bauzeichnungen für den Gebäudeselbstbau
» Eine schöne Auktion...
» Schöne Württembergerin von Schreiber
» Frank Schätzing - Lautlos

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Dies und Das-
Gehe zu: