Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Restaurierung einer EL-09

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
EL09
Feldbahnbuchleser


Männlich Anzahl der Beiträge : 1
Ort / Region : Berlin
Name / Alter : Hans Georg / 50
Anmeldedatum : 21.11.16

BeitragThema: Restaurierung einer EL-09   Mo Nov 21, 2016 3:45 pm

Hallo liebe Mitstreiter,

ich bin neu hier, suche aber gleich mal Unterstützung. Ich habe hier eine EL-09 stehen ohne Motoren. Leider in einem schlechten zustand. Ich werde die Lok zerlegen und abstrahlen und dann neu aufbauen. Besteht irgendwo noch eine Chance solche Motoren zu bekommen oder ist meine Idee, die Lok per Hydraulikmotor zu betreiben realistischer? Die Batterien fehlen ebenfalls. Aber sie soll nachher auch wieder genutzt werden für eine Grube. Außerdem suche ich noch Dokumentation zu dem Lok Typ. Falls da noch jemand Tipps hätte, wäre ich sehr dankbar.

Georg
Nach oben Nach unten
deutzl
Moderator


Männlich Anzahl der Beiträge : 4488
Ort / Region : bayern
Hobbies : FELDBAHN
Name / Alter : Sven/46
Anmeldedatum : 12.03.09

BeitragThema: Re: Restaurierung einer EL-09   Mo Nov 21, 2016 6:58 pm

Hallo Georg,

ist es eine LEW EL 9 ???

Grüße Sven K.
Nach oben Nach unten
http://www2.htw-dresden.de/~hfd/
heckenschreck
Feldbahnbuchleser


Männlich Anzahl der Beiträge : 9
Alter : 47
Ort / Region : Moorgrund / Thüringen
Hobbies : Feldbahn, in der Werkstatt pfriemeln
Name / Alter : Stefan / 46
Anmeldedatum : 29.04.15

BeitragThema: Re: Restaurierung einer EL-09   Di Nov 22, 2016 6:54 pm

Hallo Georg.

Das Problem kenne ich. Nur anders herum. In meiner LEW-EL9 sind die Motoren noch drin aber der Rest der Elektrik fehlt (Fahrschalter, Akku,usw.)
Die Motoren sind aber auch nur noch da, weil sie angeblich kaputt sind und das neu Wickeln zu teuer ist.
An einen Umbau auf Diesel Hydraulischen Antrieb habe ich auch schon gedacht. Nur welche Größe die Pumpe und die Hydraulikmotoren haben sollen, bei etwa gleicher Leistung wie mit Akku, müsste mal ein Fachmann errechnen.



Naja. Kommt Zeit, kommt Rat.

Es grüßt der Stefan
Nach oben Nach unten
 
Restaurierung einer EL-09
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Restaurierung einer Decauville-Dampflok
» Hilfe zur Restaurierung einer Montania (O&K) Lok der Type MD 3 erbeten!
» Wenn einer eine Reise tut...
» Spotlight Musical - Elisabeth - Legende einer Heiligen
» einstellen einer presse k 454

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Restauration und Aufarbeitung-
Gehe zu: