Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Pleuellager

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
kay
Diesellokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 480
Ort / Region : Ennepetal
Hobbies : Eisenbahn und alte Gerätschaften
Name / Alter : 46
Anmeldedatum : 14.11.07

BeitragThema: Pleuellager   Mo 01 Aug 2016, 19:38

Hallo Gemeinde,

bei der Motorzerlegung meiner Diema DS 12 hat sich leider ein nicht unerheblicher Schaden herausgestellt.

Die obere Pleuellagerschale sieht nicht mehr sonderlich gut aus, bedeutet:
Der Weißmetallausguss ist brüchig und kleinere Stücke sind ausgebrochen.

Wer kann Lagerschalen ausgießen und ggf. bearbeiten (ausbohren)?

Für jegliche Informationen bin ich dankbar.


Viele Grüße aus Lummerland Kay

Nach oben Nach unten
jens3150
Feldbahnlokbeifahrer


Männlich Anzahl der Beiträge : 278
Alter : 38
Ort / Region : Osnabrück
Hobbies : Magirus Deutz Rundhauber, Feldbahn
Name / Alter : Jens Lücke
Anmeldedatum : 01.01.08

BeitragThema: Re: Pleuellager   Di 02 Aug 2016, 19:21

kay schrieb:

Wer kann Lagerschalen ausgießen und ggf. bearbeiten (ausbohren)?

Bemüh mal Google, da findest Du mehrere Instandsetzer die sich auf das Aufarbeiten von Oldtimermotoren spezialisiert haben. Die gießen auch Lager mit WM neu aus und spindeln die auf Maß.

z.B. der hier: http://www.graf-motoren.de/index.php?id=14

Gruß Jens
Nach oben Nach unten
FK
Feldbahnspezialist


Männlich Anzahl der Beiträge : 838
Ort / Region : Wien
Hobbies : Schienenverkehr und seine Geschichte
Name / Alter : Franz Kamper Bj. 1955
Anmeldedatum : 13.11.09

BeitragThema: Re: Pleuellager   Di 02 Aug 2016, 20:01

Guten Abend,

bei Weißmetallschalen haben wir auch "einfach" rückgewonnenes Material aufgetragen. Sozusagen "aufgelötet", um es bildlich auszudrücken. Dann ausgedreht, bzw. tuschiert.

Gruß
FK
Nach oben Nach unten
http://eisenbahnmuseum.at
PeterP
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1139
Ort / Region : Wuppertal / NRW
Name / Alter : Peter P. / 47
Anmeldedatum : 27.09.10

BeitragThema: Re: Pleuellager   Mi 03 Aug 2016, 00:08

Hallo Kay,
du hast PN.

VG aus Wuppertal
Peter
Nach oben Nach unten
 
Pleuellager
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Motorreparatur Jung EL110
» Pleuellager f. Deutz-Motoren der 414er und 514er Reihe.
» Pleuellager

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Restauration und Aufarbeitung-
Gehe zu: