Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Unsere erste Lok ... O&K MV0

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Saar-Feldbahn
Lorenschieber


Männlich Anzahl der Beiträge : 12
Ort / Region : Saarbrücken
Name / Alter : Martin / 30 Jahre
Anmeldedatum : 23.05.16

BeitragThema: Unsere erste Lok ... O&K MV0   Di 12 Jul 2016, 05:03



Hallo liebe Feldbahnfreunde,


Wir, das sind mein Cousin Michel und Ich, haben nach langem suchen am 23.6.16 endlich unsere erste Feldbahnlok bekommen.
Es handelt sich um eine O&K MV0 von 1951.
Sie befindet sich zu 99% im Originalzustand und hat auch noch ihren O&K Motor (16V1).
Da die O&K sehr lange draußen gestanden hat benötigt(e) sie natürlich eine Aufarbeitung, restauriert wird sie aber vorerst nicht.

Leider fehlten auch ein paar Teile:

Anlasser
Motordeckel mit O&K Raute
Einspritzleitung
Rücklaufleitung
Reglergestänge
Tankdeckel
Sitz mit Halterung
diverse Kleinteile

Nach der ersten Bestandsaufnahme stellten wir fest das der Motor blockiert ... da bewegte sich nichts.
Daraufhin erfolgte die Demontage des Zyinderkopfs.
Die Laufbüchse wurde mit Öl und Rostlöser geflutet und nach einer gewissen Wartezeit wurde der Motor wieder frei und gereinigt (von innen gespült).

Der Zylinderkopf wurde komplett zerlegt, gereinigt und die Ventile wurden neu eingeschliffen.
Danach wurde er noch neu abgedichtet.

Die Wasserpumpe war natürlich auch vollkommen festgerostet.
Glücklicherweise kennen wir jemand der sich seit ner halben Ewigkeit mit O&K Traktoren beschäftigt und aus altem Lagerbestand noch original Rep-kits für die Wasserpumpe besitzt .....

Da bisher noch kein Anlasser vorhanden war haben wir kurzerhand eine Kurbel angefertigt um den Motor mal durchzudrehen.
Mit Hilfe der Kurbel erfolgte auf unseren paar Meter Gleis auch der erste Fahrversuch bei eingelegtem Gang und mithilfe der Kurbel.

Die Einspritzpumpe und der Düsenstock waren demontiert und lagen frei im Motorraum weshalb sie in fast schrottreifem Zustand waren.
Ein guter Bekannten von uns der früher beim Bosch-Dienst Einspritzpumpen überholte hat uns in der heimischen Werkstatt die Einspritzpumpe und den Düsenstock komplett überholt.
Das Ergebnis ist super geworden.

Die Elektrik wurde auch komplett erneuert sowie die Instrumente die allesamt defekt waren.

Das größte Problem stellt aktuell der Kühler dar der in desolatem Zustand ist.





















Zuletzt von Saar-Feldbahn am Di 12 Jul 2016, 18:10 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
RL1Helmuth
Kuppelketteneinhänger


Männlich Anzahl der Beiträge : 47
Ort / Region : Zwischenwasser/ West Österreich
Name / Alter : Helmuth Lampeitl
Anmeldedatum : 09.10.09

BeitragThema: Re: Unsere erste Lok ... O&K MV0   Di 12 Jul 2016, 08:48

Hallo Saar-Feldbahner! Gratulation zu eurem Fund! Eine Mv0 ist eine feine Sache!!! Ich selbst bin mit meinem Fahrzeug sehr zufrieden. Speziell der Sound des original 16V1 1 Zylinders (deutlich schneller als die Montania Einzylinder) ist einzigartig.




Einen Anlasser aufzutreiben dürfte im Internet durchaus möglich sein. Es handelt sich da um einen Bosch Anlasser BNG 2,5/12 CRS 167. Weit schwieriger ist es jedoch einen Anlasserbock zu finden. Auf euren Bildern kann ich nicht erkennen, ob auch der Bock fehlt. Auch bei mir musste der Kühler neu aufgebaut werden. Der Grund war das loslösen der Lüfterrades. Die Befestigungsschrauben dieses Lüfterrades sollten gut kontrolliert werden!
Falls ihr Unterlagen zum 16V1 benötigt, kann ich euch gerne helfen (über PN).
Nach oben Nach unten
StefanM
Feldbahnlokbeifahrer


Männlich Anzahl der Beiträge : 279
Alter : 50
Ort / Region : 68753 Waghäusel, Baden-Württemberg
Name / Alter : Stefan Materna, 23.04.1966
Anmeldedatum : 14.09.13

BeitragThema: Re: Unsere erste Lok ... O&K MV0   Di 12 Jul 2016, 17:38

Hört sich gut an. Ich würde mir die Bilder gerne ansehen, allerdings ist es mühselig, die alle einzeln aufzurufen und die blöde Werbung wegzuklicken. Kannst Du die nicht mit dder Funktion "Bild einfügen" einfügen? Dann werden die direkt im Bericht angezeigt.
Nach oben Nach unten
Saar-Feldbahn
Lorenschieber


Männlich Anzahl der Beiträge : 12
Ort / Region : Saarbrücken
Name / Alter : Martin / 30 Jahre
Anmeldedatum : 23.05.16

BeitragThema: Re: Unsere erste Lok ... O&K MV0   Di 12 Jul 2016, 17:43

Hallo Helmuth

Einen Anlasser haben wir mittlerweile.
Beim Deutz F2L514 war der baugleiche Anlasser verbaut.
Der passende Bock war noch vorhanden.
Vielen Dank für dein Angebot der Unterlagen.
Soweit ich weiß haben wir aber mittlerweile alle Dokumente.

Eine schöne MV0 hast du da.

Was uns aktuell fehlt ist der Sitz mit Halterung.
Hier werden wir wohl was selbstbauen.
Nach oben Nach unten
Saar-Feldbahn
Lorenschieber


Männlich Anzahl der Beiträge : 12
Ort / Region : Saarbrücken
Name / Alter : Martin / 30 Jahre
Anmeldedatum : 23.05.16

BeitragThema: Re: Unsere erste Lok ... O&K MV0   Di 12 Jul 2016, 17:45

Das einfügen von Fotos funktioniert bei mir leider (noch) nicht.
Nach oben Nach unten
Saar-Feldbahn
Lorenschieber


Männlich Anzahl der Beiträge : 12
Ort / Region : Saarbrücken
Name / Alter : Martin / 30 Jahre
Anmeldedatum : 23.05.16

BeitragThema: Re: Unsere erste Lok ... O&K MV0   Di 12 Jul 2016, 18:18













Nach oben Nach unten
Jürgen Wening
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 2155
Alter : 47
Ort / Region : Rügland/Mittelfranken
Hobbies : Jede Menge
Name / Alter : 46
Anmeldedatum : 30.08.07

BeitragThema: Re: Unsere erste Lok ... O&K MV0   Di 12 Jul 2016, 20:59

Schöne Lok! Darf man bitte die Fabriknummer erfahren?

Edit: Es ist die 25153, richtig?


Zuletzt von Jürgen Wening am Di 12 Jul 2016, 23:39 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://www.frankenfeldbahn.de
Matthias S.
Moderator


Männlich Anzahl der Beiträge : 2081
Alter : 47
Ort / Region : Rhein-Neckar-Kreis
Hobbies : meine 3 Kinder, Altbergbau, Feld+Grubenbahn, alte und schnelle VW
Name / Alter : Matthias S.
Anmeldedatum : 19.09.08

BeitragThema: Re: Unsere erste Lok ... O&K MV0   Di 12 Jul 2016, 22:16

Martin eine schöne OK hast Du da. Jetzt willst du sicher nicht mehr tauschen? Very Happy

_________________
Grüße, Matthias

wir können alles, außer hochdeutsch

www.feldbahn-dossenheim.de.tl
Nach oben Nach unten
Waldbahner
Feldbahnspezialist


Männlich Anzahl der Beiträge : 835
Alter : 45
Ort / Region : Hagen/Westf.
Hobbies : Eichenberger Waldbahn
Name / Alter : Lars Ridder
Anmeldedatum : 14.11.07

BeitragThema: Re: Unsere erste Lok ... O&K MV0   Mi 13 Jul 2016, 04:06

Die O&K ist wunderschön! Prima, dass sie die ganzen Jahre in Sammlerhand überlebt hat.
Nach oben Nach unten
http://www.eichenberger-waldbahn.de
phi
Dampflokheizer


Männlich Anzahl der Beiträge : 618
Ort / Region : -
Hobbies : -
Name / Alter : -
Anmeldedatum : 29.11.09

BeitragThema: Re: Unsere erste Lok ... O&K MV0   Mi 13 Jul 2016, 09:51

Hallo Jürgen,

Jo, ist die 25153.

Grüße
phi
Nach oben Nach unten
 
Unsere erste Lok ... O&K MV0
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Unsere erste Lok ... O&K MV0
» Erste Karte von dena0424
» Die erste Wahrheit: Kapitel 10 - 12
» Die erste Wahrheit: Anfang - Kapitel 04
» X-Men - Erste Entscheidung

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Restauration und Aufarbeitung-
Gehe zu: