Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Fahrzeugsammlung ohne Eigentümer

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
AutorNachricht
gaga1962
Lorenbremser


Männlich Anzahl der Beiträge : 203
Ort / Region : Bottrop
Hobbies : Harley fahren + Feldbahn
Name / Alter : 47
Anmeldedatum : 27.10.08

BeitragThema: Re: Fahrzeugsammlung ohne Eigentümer   Do 16 Jun - 10:15

Die Garrett sowie die Heeresfeldbahnlok sind beide in Meiningen aufgearbeitet worden. Entsprechende Schilder sind an den Loks angebracht. Ich glaube 1996 steht drauf.
Nach oben Nach unten
hfb312
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1460
Ort / Region : Frankfurt a.M.
Hobbies : Oldtimer aller Art, Reisen, Fotografie
Name / Alter : in den besten Jahren
Anmeldedatum : 15.10.07

BeitragThema: Re: Fahrzeugsammlung ohne Eigentümer   Do 16 Jun - 10:19

Hallo,

...auch die Monta hat 96 HU in MNG erhalten! Die Brigadelok hat übrigens zumindest 1 Fahrt im Muskau nach der HU als Gastlok gemacht.

Wie konnten eigentlich diese Plünderungen und Zerstörungen stattfinden? Ist/war die Halle nicht verschlossen ala Oppermann?

Bilder der poln. Kleinbahnwagen wären noch interessant.

Gruß

Rüdiger
Nach oben Nach unten
bahner2
Dampflokheizer


Männlich Anzahl der Beiträge : 526
Ort / Region : Berlin
Name / Alter : alt, uhu [unter hundert]
Anmeldedatum : 30.03.08

BeitragThema: Re: Fahrzeugsammlung ohne Eigentümer   Do 16 Jun - 11:40

.

Aufgearbeitet, ja.

Aber die Untersuchungsfristen dürften abgelaufen sein.

Und damit ist sie nicht betriebsfähig.



Einen schönen Tag noch
Bahner2

.
Nach oben Nach unten
hfb312
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1460
Ort / Region : Frankfurt a.M.
Hobbies : Oldtimer aller Art, Reisen, Fotografie
Name / Alter : in den besten Jahren
Anmeldedatum : 15.10.07

BeitragThema: Re: Fahrzeugsammlung ohne Eigentümer   Do 16 Jun - 11:58

Hallo Bahner2,

man sollte differenzieren: Die Loks sind - sollten nicht Teile fehlen - techn. betriebsfähig und dürften auf Privatgrund - soweit nicht öffentlich - auch betrieben werden.

Nur wenige Feldbahnen in D unterliegen der EBO etc. oder der Parkbahnordnung und es gelten i.d.R. keine Untersuchungsfristen. Sich zumindest bezüglich der Kessel an die 1/3/9 jährigen TÜV Untersuchung nach BetrSichV zu halten ist jedoch immer gut und bei öffentlichem Eisenbahnverkehr m.E. unabdingbar.

Gruß

Rüdiger
Nach oben Nach unten
bahner2
Dampflokheizer


Männlich Anzahl der Beiträge : 526
Ort / Region : Berlin
Name / Alter : alt, uhu [unter hundert]
Anmeldedatum : 30.03.08

BeitragThema: Re: Fahrzeugsammlung ohne Eigentümer   Do 16 Jun - 13:11

.

Hallo Rüdiger,

der Sachverhalt ist mir sehr wohl bekannt. Aber ein Dampfkessel in dieser Größe unterliegt nach

der Verordnung über Dampfkesselanlagen (Dampfkesselverordnung - DampfkV) § 17 Prüffristen.

Diese sind einzuhalten, egal ob der Dampfkessel im öffentlichen Raum betrieben wird oder

in meiner von der Umwelt abgeschirmten Halle hinter den sieben Bergen.

Und eine Dampflokomotive mit abgelaufener Kesselfrist ist für mein Verständnis nicht

betriebsfähig.

Einen schönen Tag noch
Bahner2

.

Nach oben Nach unten
hfb312
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1460
Ort / Region : Frankfurt a.M.
Hobbies : Oldtimer aller Art, Reisen, Fotografie
Name / Alter : in den besten Jahren
Anmeldedatum : 15.10.07

BeitragThema: Re: Fahrzeugsammlung ohne Eigentümer   Do 16 Jun - 13:40

Hallo,

die Dampfkesselverordnung ist nach meinem Wissen zum 1.1.2003 ersatzlos aufgehoben worden...aber lassen wir das jetzt besser.

Gruß

Rüdiger
Nach oben Nach unten
phi
Dampflokheizer


Männlich Anzahl der Beiträge : 622
Ort / Region : -
Hobbies : -
Name / Alter : -
Anmeldedatum : 29.11.09

BeitragThema: Re: Fahrzeugsammlung ohne Eigentümer   Do 16 Jun - 13:47

Hallo,

Wird langsam etwas Off-Topic, aber zu den genannten Gesetzen:
http://www.reflex.de/services/normen-und-richtlinien/betrsichv/

Grüße
phi
Nach oben Nach unten
Steamtrain
Feldbahnbuchleser


Männlich Anzahl der Beiträge : 5
Ort / Region : NRW
Name / Alter : 46
Anmeldedatum : 07.06.16

BeitragThema: Re: Fahrzeugsammlung ohne Eigentümer   Do 16 Jun - 15:57

Der Zugang zu der Halle ist wohl durch sogenannte "Urbexer" durch "Lock-Picking" geschaffen worden.
Gerüchten zufolge soll sie allerdings inzwischen wieder geschlossen sein.

Welche polnischen Kleinbahnwaggons? Von der Jarotschiner Kleinbahn?
Hab ich was von gesehen, muss ich noch mal schauen…

Die Betriebsbereitschaft der Garett würde ich diesem aktuellen Bild nach anzweifeln…



Nach oben Nach unten
Florian Rauh
Ehrenlokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 375
Ort / Region : Gütersloh
Name / Alter : Florian/35
Anmeldedatum : 30.03.08

BeitragThema: Re: Fahrzeugsammlung ohne Eigentümer   Do 16 Jun - 22:18

Hallo zusammen,

für den Betrieb von Dampflokkesseln ist - zumindest in NRW- die Betriebsgenehmigung der örtlichen Bezirksregierung und eine TÜV-Abnahme erforderlich. D.h. ohne Anmeldung und Abnahme ist der Betrieb von solch großen Dampflokkesseln nicht erlaubt. Sollte der Kessel länger als zwei Jahre nicht der zuständigen Prüfstelle vorgeführt worden sein, erlischt automatisch die Betriebsgenehmigung.

D.h. rein technisch sollten die Loks - von Stillstands- und Plünderungsschäden einmal abgesehen - relativ schnell wieder in einen betriebsfähigen Zustand versetzt werden können. Anschließend ist ein gut drei Monate dauerndes neues Zulassungsverfahren mit TÜV-Abnahme notwendig, danach befindet man sich wieder in den üblichen TÜV-Abnahmefristen.
Nach oben Nach unten
http://www.heeresfeldbahn.de
Blix
Moderator


Männlich Anzahl der Beiträge : 3392
Alter : 26
Ort / Region : F.G.R.M.
Name / Alter : Felix / 26
Anmeldedatum : 11.01.08

BeitragThema: Re: Fahrzeugsammlung ohne Eigentümer   Mi 22 Jun - 0:17

Hallo,

die Loks sind rechtlich natürlich nicht betriebsfähig. Praktisch gesehen sollten die Loks in so einem guten Zustand sein das es nicht all Zuviel zutun geben sollte um das wieder hin zu bekommen.

Und noch ein paar Anmerkungen zur 99 3314. Die Lok bekam ihre letzte HU wohl 1991 und kam danach sowohl in Mühlenstroth als auch in Deinste zum Einsatz. 1995 kam die Lok dann für 2 Monate zur WEM um hier unter anderem bei der 100 Jahr Feier eingesetzt zu werden. Aus den geplanten 2 Monaten Einsatz wurde aber nichts, weil man erst mal einen Monat Arbeit in die Lok stecken musste um sie eben auch rechtlich betriebsfähig zu machen, ihre Fristen waren ja in der Zwischenzeit abgelaufen. So kam die Lok dann für ca. einen Monat mit neuen Fristen bei der WEM zum Einsatz bevor sie wieder in der großen Halle verschwand, wo sie bis heute steht.

MfG Felix
Nach oben Nach unten
http://www.waldeisenbahn.de
 
Fahrzeugsammlung ohne Eigentümer
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
 Ähnliche Themen
-
» Fahrzeugsammlung ohne Eigentümer
» Ohne Limit [FSK 16]
» Spektrum Empfänger ohne Satellit binden
» Anonymus - Das Buch ohne Namen
» Gibt es Servos ohne Anschlag?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Dies und Das-
Gehe zu: