Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 SAR-NGG16 und SAR-Klasse 91 / 610mm Feldbahn?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Lars
Weichensteller


Männlich Anzahl der Beiträge : 69
Alter : 39
Ort / Region : Schwelm / NRW
Hobbies : Modell(eisen)bahn
Name / Alter : Lars
Anmeldedatum : 25.07.09

BeitragThema: SAR-NGG16 und SAR-Klasse 91 / 610mm Feldbahn?   Di 02 Feb 2016, 14:54

Hallo,

gehören die "SAR / WHR - NGG16" und "SAR - Klasse 91" auf 610mm Spurweite noch zur Feldbahn oder eher zur Vollbahn auf 610mm?
Nach oben Nach unten
ZG
Admin


Männlich Anzahl der Beiträge : 5855
Alter : 50
Ort / Region : Dolgesheim / Rhoihesse
Hobbies : Feldbahn! Was sonst?
Name / Alter : Torsten D.
Anmeldedatum : 15.08.07

BeitragThema: Re: SAR-NGG16 und SAR-Klasse 91 / 610mm Feldbahn?   Di 02 Feb 2016, 15:49

Ganz klar feldspurige Vollbahn. Very Happy

Gruß Torsten

_________________
Nach oben Nach unten
Waldbahner
Feldbahnspezialist


Männlich Anzahl der Beiträge : 837
Alter : 45
Ort / Region : Hagen/Westf.
Hobbies : Eichenberger Waldbahn
Name / Alter : Lars Ridder
Anmeldedatum : 14.11.07

BeitragThema: Re: SAR-NGG16 und SAR-Klasse 91 / 610mm Feldbahn?   Di 02 Feb 2016, 16:34

Vollbahnen sind gemeinhin Bahnen mit "Vollspur", also hierzulande 1435 mm.
Die afrikanischen Riesen würde ich in den sehr weit gefassten Bereich "Schmalspurbahnen" packen.
Nicht jede 600-mm oder 2ft-Bahn ist eine Feldbahn!
Es gibt/gab auch noch schmalere Kleinbahnen in England, z. B. auf 381 mm:
https://en.wikipedia.org/wiki/Romney,_Hythe_and_Dymchurch_Railway (immerhin 22 km Strecke)
Die würde ich auch nicht als "Feldbahn" bezeichnen.
Nach oben Nach unten
http://www.eichenberger-waldbahn.de
hfb312
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1460
Ort / Region : Frankfurt a.M.
Hobbies : Oldtimer aller Art, Reisen, Fotografie
Name / Alter : in den besten Jahren
Anmeldedatum : 15.10.07

BeitragThema: Re: SAR-NGG16 und SAR-Klasse 91 / 610mm Feldbahn?   Di 02 Feb 2016, 17:05

...ist eben alles Definitionssache: im hiesigen Sprachgebrauch bezeichnet man das m.E. als "Feldspurige Kleinbahn"....

Gruß

Rüdiger
Nach oben Nach unten
ZG
Admin


Männlich Anzahl der Beiträge : 5855
Alter : 50
Ort / Region : Dolgesheim / Rhoihesse
Hobbies : Feldbahn! Was sonst?
Name / Alter : Torsten D.
Anmeldedatum : 15.08.07

BeitragThema: Re: SAR-NGG16 und SAR-Klasse 91 / 610mm Feldbahn?   Di 02 Feb 2016, 17:07



Das hier ist ein "Forum für Feldbahnen und 600 mm Kleinbahnen".
Die 10 mm gelten als Spurerweiterung. Wink

Gruß Torsten

_________________
Nach oben Nach unten
Hansbattli
Lorenbremser


Männlich Anzahl der Beiträge : 179
Ort / Region : Somerset West/Cape Town
Name / Alter : Hans Beat Schweizer, 65
Anmeldedatum : 14.04.13

BeitragThema: Re: SAR-NGG16 und SAR-Klasse 91 / 610mm Feldbahn?   Di 02 Feb 2016, 19:11

Hallo Feldbahner!
Hierzulande wurden die Bahnen in schwierigem Gelaende als schmalspurige Vollbahnen gebaut und betrieben.
Ich muss der Auffassung widersprechen, dass diese "kleingewachsenen" Bahnen als "Kleinbahn" betitelt werden. Das weiss Ruediger ebenso genau wie ich. Ist nicht zu vergleichen mit der Leistung von "Kleinbahnen" in Deutschland. Die SA-Schmalspur mit 2Fuss Spurweite war und ist schon was Besonderes.
Uebrigens: Die RhB in der Schweiz ist auch eine "schmalspurige Vollbahn". Ob das jetzt in die Sprachgepflogenheiten in Deutschland passt oder nicht.
Meine Meinung
Battli
Nach oben Nach unten
http://www.trainmaster48.net
Marian Sommer
Feldbahnlokbeifahrer


Männlich Anzahl der Beiträge : 296
Ort / Region : Dresden
Name / Alter : Marian Sommer / 44
Anmeldedatum : 09.09.08

BeitragThema: Re: SAR-NGG16 und SAR-Klasse 91 / 610mm Feldbahn?   Di 02 Feb 2016, 23:59

Hallo in die Runde,

der Begriff "Kleinbahn" ist genau genommen durch die Bahnen belegt, welche nach dem preußischen Kleinbahngesetz von 1892 gebaut und betrieben wurden. "Klein" bezieht sich hier nicht auf die Größe sondern eher auf die Bedeutung der Bahn. Sie durfte nur lokale Bedeutung haben, also keinen Fern- oder nennenswerten Durchgangsverkehr aufweisen. Das Kleinbahngesetz vereinfachte den Bau und Betrieb solcher Bahnen, wodurch viele Projekte erst rentabel werden konnten. Privat- und Staatsbahnen gab es auch vorher schon mit kleinen und großen Spurweiten, genauso gab es dann Kleinbahnen jeder Spurweite, also auch zahlreiche regelspurige Kleinbahnen.

Über den Feldbahnbegriff haben wir hier und anderswo schon ausführlich gestritten. Ich denke, Minimalkonsens ist hierbei, dass Feldbahnen nie der Befriedigung eines öffentlichen Verkehrsbedürfnisses dienen, sondern immer nur innerbetriebliche Transportprobleme lösen sollen. Somit sind die als Teil der SAR betriebenen 2 ft. Bahnen ganz sicher keine Feldbahnen und spitzfindig weil nie preußisch gewesen auch keine Kleinbahnen. Feldspurig trifft es in gewissen Grenzen, soweit es eine für Südafrika typische Feldbahnspurweite gibt...

Viele Grüße,

Marian Sommer.
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahnmuseum-herrenleite.de/
Hansbattli
Lorenbremser


Männlich Anzahl der Beiträge : 179
Ort / Region : Somerset West/Cape Town
Name / Alter : Hans Beat Schweizer, 65
Anmeldedatum : 14.04.13

BeitragThema: Feldbahnen?   Mi 03 Feb 2016, 00:16

Fuer Suedafrika sind wohl die Spurweiten in den Minen als Feldbahn zu bezeichnen. So sind im Museum in Kimberley Spurweiten von 407mm (1'4"), 508mm (1'8") und 610mm (2") dargestellt. Beim einen  Foerderturm der alten De Beers Mine konnte ich 407 mm und 610 mm Spurweite messen. Zwei Dampfloks mit 410mm Spur sind im Museum ausgestellt (lieblos, fast unfotografierbar, hingestellt).
Hier sind Bilder zu sehen, auf dem einen Bild sind die beiden Spurweiten ersichtlich: http://www.trainmaster48.net/suedafrika/bilder-aus-s%C3%BCdafrika/kimberley-big-hole/
Cheers
Battli
Nach oben Nach unten
http://www.trainmaster48.net
 
SAR-NGG16 und SAR-Klasse 91 / 610mm Feldbahn?
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» SAR-NGG16 und SAR-Klasse 91 / 610mm Feldbahn?
» Feldbahn ähnliches in Eritrea
» Turnigy 1800A / Servo in der 450er Klasse
» Nachbau der Württembergischen Klasse C
» Link - Erlebnis Feldbahn, Feldbahnmuseum Herrenleite

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Dies und Das-
Gehe zu: