Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Fund in der Diakiste: Bad Brückenau 1997

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
MatthiasWL
Feldbahnlokbeifahrer


Männlich Anzahl der Beiträge : 282
Ort / Region : Maintal / Hessen
Name / Alter : Matthias Lienert / 51
Anmeldedatum : 25.08.13

BeitragThema: Fund in der Diakiste: Bad Brückenau 1997   So 13 Dez 2015, 19:22



Hallo zusammen,

ein weiterer Fund aus meiner Diakiste: Wahrscheinlich wissen nur wenige, dass es in Bad Brückenau eine Feldbahn bzw. Parkbahn im Sinngrund gab. Die Gleise liegen vielleicht sogar noch heute dort.

Geplant war mal ein Verbindungsbähnchen im Sinngrund von Bad Brückenau Kurpark bis Brückenau Staatsbad. Von dem Bähnchen - es sollte "König Ludwig Bahn" heißen - wurde ein erstes etwa 800m langes Teilstück gebaut. Dann haben sich irgendwelche Anwohner und/oder Umweltschützer quer gestellt und das war es dann wohl.

Der Besitzer der Fahrzeuge betreibt inzwischen die auf 600mm umgenagelte ehemalige Orber Kleinbahn von Wächtersbach nach Bad Orb.







... wäre mal interessant zu wissen, was aus der Strecke geworden ist. Sie war eigentlich recht solide ausgeführt, eine Umsetzanlage an beiden Enden und eine Abstellgleis in irgendeinen Städtischen Werkshof.


Viele Grüße, Matthias
Nach oben Nach unten
http://schlusslaterne.jimdo.com/
phi
Dampflokheizer


Männlich Anzahl der Beiträge : 621
Ort / Region : -
Hobbies : -
Name / Alter : -
Anmeldedatum : 29.11.09

BeitragThema: Re: Fund in der Diakiste: Bad Brückenau 1997   So 13 Dez 2015, 20:48

Hallo,

Die Strecke sollte noch komplett liegen, nur das Anschlussgleis in den Hof der Feuerwehr (oder städt. Bauhof?) wurde entfernt. Die stadtseitige Umsetzanlage wurde ebenerdig aufgefüllt und wird als Veranstaltungsfläche genutzt, die Gleise und Weichen lagen aber noch darunter.

Oder wurden die Gleise mittlerweile abgebaut? Gefahren wurde auf der Anlage seit dem Ende des Betriebs mit Lok Emma nie wieder.

Grüße
phi

Nach oben Nach unten
feldbahnheini
Diesellokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 464
Ort / Region : Mittlerer Neckar
Hobbies : Schmalspur- & Feldbahnen
Name / Alter : Wolfram / 37
Anmeldedatum : 28.01.08

BeitragThema: Re: Fund in der Diakiste: Bad Brückenau 1997   Mo 14 Dez 2015, 20:45

Hallo zusammen,

vielen Dank für die herrlichen Bilder! Nach Emma's Einsatz gab es noch eine Fahrt der Eigenbau-Akkulok von der Feldbahn Speyerdorf:
http://hofherrm.de/feldbahn/wp-content/uploads/2013/01/Bild03.jpg

Das Abestellgleis ging einen Teil des städtischen Bauhofs. Im März 2015 lagen die Gleise noch komplett und wie Philipp schon schrieb ist nur der Umsetzbereich am Kurpark im Stadtbereich überschottert worden. Sogar die Gegengewichte der Weichenhebel schauen noch aus dem Schotter heraus.

Eigentlich sollten die Gleise schon längst abgebaut sein, aber der Gemeinderat konnte sich noch zu keiner Entscheidung durchringen. Dafür gibts sowas zu lesen:
http://schmalspurbahn-lexikon.blogspot.de/2015/06/bad-bruckenau-reha-patient-macht-sich.html

von hier: http://www.mainpost.de/regional/bad-kissingen/Kurparks-Mitpatienten;art433647,8767965

Gruß
Wolfram

P.S.: wäre doch im Spätherbst eine fast perfekte "Flashmob-Strecke" oder?
Nach oben Nach unten
MatthiasWL
Feldbahnlokbeifahrer


Männlich Anzahl der Beiträge : 282
Ort / Region : Maintal / Hessen
Name / Alter : Matthias Lienert / 51
Anmeldedatum : 25.08.13

BeitragThema: Re: Fund in der Diakiste: Bad Brückenau 1997   Di 22 Dez 2015, 20:12

Hallo Wolfram,

vielen Dank für die aktuellen Infos! Aber ob sich da noch mal was tut - da sollte man doch eher skeptisch bleiben. Wenn sie es geschafft haben den ersten Betreiber wegzuekeln, würden sie das beim nächsten sicher auch schaffen.

Aber für'n Flashmob wäre es vielleicht geeignet? Hmm. Ich glaube man käme einigermaßen gut ran. Allerdings müsste man wohl dann erst den Schotter von der Strecke fegen. Und wahrscheinlich wird die Staatsmacht aufkreuzen, bevor man die erste Lore aufgegleist hätte. Wink
Das ist ja leider keine verlassene Industriebrache in einem dünn besiedelten Teil im Nordosten der Republik.
Man könnte ja vorher mal vorsichtig offiziell um Erlaubnis fragen - aber dann ist es ja kein richtiger Flashmob mehr.

Viele Grüße, Matthias

Nach oben Nach unten
http://schlusslaterne.jimdo.com/
ZG
Admin


Männlich Anzahl der Beiträge : 5855
Alter : 50
Ort / Region : Dolgesheim / Rhoihesse
Hobbies : Feldbahn! Was sonst?
Name / Alter : Torsten D.
Anmeldedatum : 15.08.07

BeitragThema: Re: Fund in der Diakiste: Bad Brückenau 1997   Di 22 Dez 2015, 21:33

http://www.panoramio.com/photo_explorer#user=852391&with_photo_id=122405541&order=date_desc

Ein Flashmob wäre praktisch vielleicht möglich, da das Gleis direkt neben dem Kirkham-Weg im Rasen liegt.
Da die Strecke aber an einer Hauptflaniermeile der Kurenden liegt, würde man nicht weit kommen ohne dass man nach dem Woher und Wohin gefragt würde.
Mit einem Schienenfahrrad sollte es aber funktionieren, denn der Kirkham-Weg ist als Radweg zugelassen. Laughing

http://www.fahrrad-stadtplan.eu/deutschland/bayern/unterfranken/landkreis+bad+kissingen/bad+brückenau/kirkham+weg/

_________________
Nach oben Nach unten
Feldbahner-Nicklheim
Diesellokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 423
Alter : 32
Ort / Region : Rosenheim / Nicklheim
Hobbies : Feldbahn, Kinotechnik, Altautos
Name / Alter : Christian A. /
Anmeldedatum : 04.12.08

BeitragThema: Re: Fund in der Diakiste: Bad Brückenau 1997   Mi 30 Dez 2015, 07:13

Oder mit einem Kuli/leichten Eigenbaufahrzeug.
Das sollte nicht das große Problem sein.
Bei den Brückenauern ist wichtig, dass da jemand aus der Region dabei ist, dann sind die schon mal handzahmer.

Ich wäre jedenfalls dabei, Dieter Hofherr hats ja schonmal vorgemacht Smile

Liebe Grüße und nen guten Rutsch Smile
Nach oben Nach unten
http://www.kinokultur-rosenheim.de
Dieter.Hofherr
Kuppelketteneinhänger


Männlich Anzahl der Beiträge : 48
Alter : 68
Ort / Region : Neustadt Weinstrasse
Name / Alter : 68
Anmeldedatum : 25.01.08

BeitragThema: Re: Fund in der Diakiste: Bad Brückenau 1997   Do 31 Dez 2015, 15:18

"Ich wäre jedenfalls dabei, Dieter Hofherr hats ja schonmal vorgemacht"
Ich habe damals (2002) mit einem Herrn Kiefer bei der Stadtverwaltung Bad Brückenau gesprochen, dieser fuhr auch mit (Tel.09741-80434 -2106 oder -2999)
Nach oben Nach unten
http://www.Feldbahn-Speyerdorf.de
 
Fund in der Diakiste: Bad Brückenau 1997
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Fund in der Diakiste: Bad Brückenau 1997
» Fund in der Diakiste: Moorbahn Bad Schwalbach 1997
» Portostufe Deutschland Inland ab 1997
» Sensationsfund in Messel: erstes vollständiges Primatenskele
» Fund alter Lithographien / AK's - Wert?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Dies und Das-
Gehe zu: