Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Rundkipper

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
deutzl
Moderator


Männlich Anzahl der Beiträge : 4489
Ort / Region : bayern
Hobbies : FELDBAHN
Name / Alter : Sven/46
Anmeldedatum : 12.03.09

BeitragThema: Re: Rundkipper   Mi 02 Sep 2015, 10:42

Hallo Stefan,

Danke für das einstellen der Prospekte !!! Pfister hat sicher den gesamten Wagen gefertigt.
Sehr interessant.

Grüße Sven K.
Nach oben Nach unten
http://www2.htw-dresden.de/~hfd/
StefanM
Feldbahnlokbeifahrer


Männlich Anzahl der Beiträge : 279
Alter : 50
Ort / Region : 68753 Waghäusel, Baden-Württemberg
Name / Alter : Stefan Materna, 23.04.1966
Anmeldedatum : 15.09.13

BeitragThema: Re: Rundkipper   Mi 02 Sep 2015, 22:20

Hier noch ein paar Dokumente zur Geschichte des Rundkippers:







Damit ist das Baujahr auch dokumentiert. Der kurze Zeitraum zwischen Auftragsbestätigung und Lieferanzeige lässt darauf schließen, das die Rundkipper auf Halde produziert wurden und damit auch hohe Absatzzahlen erreicht hatten; wenn nicht jemand anderes vom Auftrag zurückgetreten ist und der Kipper zufälliger Weise gerade vorhanden war.



Nach oben Nach unten
deutzl
Moderator


Männlich Anzahl der Beiträge : 4489
Ort / Region : bayern
Hobbies : FELDBAHN
Name / Alter : Sven/46
Anmeldedatum : 12.03.09

BeitragThema: Re: Rundkipper   Do 03 Sep 2015, 11:55

Hallo,

Danke Stefan für die Dokumente. Demnach dürfte klar sein, das Pfister der Hersteller war.

Grüße Sven K.
Nach oben Nach unten
http://www2.htw-dresden.de/~hfd/
ZG
Admin


Männlich Anzahl der Beiträge : 5855
Alter : 50
Ort / Region : Dolgesheim / Rhoihesse
Hobbies : Feldbahn! Was sonst?
Name / Alter : Torsten D.
Anmeldedatum : 15.08.07

BeitragThema: Re: Rundkipper   Do 03 Sep 2015, 12:23

Interessant ist das Kaufjahr 1960, obwohl nach Angabe des Chefs, die Feldbahnausrüstung Ende der 50er Jahre zum letzten Mal im Eimsatz gewesen sein soll.

Gruß Torsten

_________________
Nach oben Nach unten
StefanM
Feldbahnlokbeifahrer


Männlich Anzahl der Beiträge : 279
Alter : 50
Ort / Region : 68753 Waghäusel, Baden-Württemberg
Name / Alter : Stefan Materna, 23.04.1966
Anmeldedatum : 15.09.13

BeitragThema: Re: Rundkipper   Do 03 Sep 2015, 18:34

Zum Schluß noch die Bedienungsanleitung:















Soviel für heute. Was das Datum der Lieferung angeht: Der Rundkipper ist ja eigentlich keine Feldbahn im eigentlichen Sinn sondern wird handverschoben. Und da wurden kurze Gleise zwischen den Lagerstätten des Zuschlagsmaterials und den Betonmischern aufgebaut.

Falls noch Bedarf an weiteren Prospekten besteht stelle ich die nächste Woche gerne noch hier ein.
Nach oben Nach unten
bahner2
Dampflokheizer


Männlich Anzahl der Beiträge : 526
Ort / Region : Berlin
Name / Alter : alt, uhu [unter hundert]
Anmeldedatum : 30.03.08

BeitragThema: Re: Rundkipper   Do 03 Sep 2015, 21:49

.

Ja gerne doch.

Immer wieder sind alte Prospekte interessant.


Einen schönen Abend noch
Bahner2

.

Nach oben Nach unten
Marian Sommer
Feldbahnlokbeifahrer


Männlich Anzahl der Beiträge : 296
Ort / Region : Dresden
Name / Alter : Marian Sommer / 44
Anmeldedatum : 09.09.08

BeitragThema: Re: Rundkipper   Do 03 Sep 2015, 22:09

Hallo Stefan,

der Aussage, dass Handverschubbahnen keine Feldbahnen im eigentlichen Sinne sind, möchte ich wiedersprechen. Sie dienen wie alle anderen Feldbahnen dem innerbetrieblichen Transport und ich wage zu behaupten, es gab mehr Bahnen mit Handverschub als solche mit Lokbetrieb. Das Rad-Schiene-System hat nun mal den Vorteil der geringen Reibung und wenn ich an die zahlreichen Sägewerks-, Hausroll-, Fabrikfeldbahnen und gerade an den Bau denke, waren es vielfach nur ein paar Meter Gleis, aber eben doch leistungsfähiger als die Schubkarre. Wenn ich an Dresden denke, gab es 1990 wohl noch vier Bahnen mit Lokbetrieb, aber noch dutzende handbetriebene Bahnen allein in Gärtnereien. Spuren zahlreicher weiterer Bahnen fand und findet man teils heute noch im Schlachthof, im Industriegelände (ehem. Munitionsfabriken, 700 mm), auf diversen Fabrikhöfen und selbst mitten in der Dresdner Neustadt (Spurweite 530+/- mm!). Viele Grüße,

Marian.
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahnmuseum-herrenleite.de/
StefanM
Feldbahnlokbeifahrer


Männlich Anzahl der Beiträge : 279
Alter : 50
Ort / Region : 68753 Waghäusel, Baden-Württemberg
Name / Alter : Stefan Materna, 23.04.1966
Anmeldedatum : 15.09.13

BeitragThema: Re: Rundkipper   Do 03 Sep 2015, 22:12

Hallo Marian,

grundsätzlich korrekt. Meine Aussage hat sich alleine auf den betreffenden Betrieb bezogen. Die hatten früher viel Baustellenbetrieb mit Feldbahn und auch entsprechenden Loks. Der wurde dann irgendwann Ende der 50er Jahre aufgegeben und beschränkte sich dann nur noch auf die Nutzung dieser Kipper.


Viele Grüße

Stefan
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Rundkipper   Do 03 Sep 2015, 22:19

Wohl keine Feldbahn in der Leipziger Maschinenfabrik Karl Krause ?   Wink



weiß einer was die dort hergestellt haben?
Nach oben Nach unten
Marian Sommer
Feldbahnlokbeifahrer


Männlich Anzahl der Beiträge : 296
Ort / Region : Dresden
Name / Alter : Marian Sommer / 44
Anmeldedatum : 09.09.08

BeitragThema: Re: Rundkipper   Do 03 Sep 2015, 22:22

Stimmt, in Zusammenhang mit Torstens Post ist das richtig. Bei der Herstellung von Ortbeton ist das ja auch naheliegend, Kies und Zement so auf kurzem Weg ranzuschaffen. Interessant wäre, ob dann auch noch Betonrundkipper beim Betoneinbau zum Einsatz kamen. Viele Grüße,

Marian.
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahnmuseum-herrenleite.de/
 
Rundkipper
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Rundkipper

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Restauration und Aufarbeitung-
Gehe zu: