Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 ?? Holzart bei über 100 Jahre alter Lore ??

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Stilllegungsgegner
Feldbahnbuchleser


Männlich Anzahl der Beiträge : 9
Ort / Region : Lilienthal
Name / Alter : Peters 44
Anmeldedatum : 06.02.09

BeitragThema: ?? Holzart bei über 100 Jahre alter Lore ??   Di 09 Jun 2015, 22:54

Liebe Forengemeinde,
kann mir jemand sagen, welche Holzart bei einem Fahrgestell einer über 100 Jahre alten Lore verwendet worden sein könnte ?
Wie gesagt, das Fahrgestell besteht aus Holz, nicht aus Stahl.
Vielen Dank für Eure Antworten !
Uwe
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: ?? Holzart bei über 100 Jahre alter Lore ??   Di 09 Jun 2015, 23:01

Hallo Uwe,
die Frage kann man nicht im Forum beantworten. Eine Holzart zu bestimmen kann man nur vor Ort. Frage mal einen guten Tischler oder in einem Sägewerk. Die müssen aber das Holz auch sehen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Holzarten
Nach oben Nach unten
kurbelwinde
Diesellokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 458
Alter : 56
Ort / Region : Kamener Kreuz
Hobbies : Feldbahn und alles was dieselt
Name / Alter : Jörg . Alter, guksdu oben !
Anmeldedatum : 25.06.13

BeitragThema: Re: ?? Holzart bei über 100 Jahre alter Lore ??   Mi 10 Jun 2015, 08:32

Hallo Uwe

Wenn schon hier im Forum , dann geht das nur mit Fotos
und Informationen zu dem Fahrzeug . Vor Ort wäre das
um Längen einfacher . Eine kleine gehobelte Fläche auf
der Unterseite der Lore würde einem Fachmann
(Schreiner , Zimmermann, Sägewerker )
Klarheit über die verwendete Holzsorte bringen.
Lass uns wissen , wie es weiter geht .
Bis neulich      

Grüsse vom Kreuz von Jörg Pix
Nach oben Nach unten
ZG
Admin


Männlich Anzahl der Beiträge : 5852
Alter : 50
Ort / Region : Dolgesheim / Rhoihesse
Hobbies : Feldbahn! Was sonst?
Name / Alter : Torsten D.
Anmeldedatum : 15.08.07

BeitragThema: Re: ?? Holzart bei über 100 Jahre alter Lore ??   Mi 10 Jun 2015, 08:43

Die Holzart kommt ganz auf den Einsatzzweck an. Wenig belastete Sägewerkswagen waren meist aus billigem Fichtenholz. Holzkastenkipper waren in der Regel schwer beanschprucht und deshalb aus stabiler und langlebiger Eiche. Bei einem hölzernen Kipplorenuntergestell kann ich mir eigentlich auch nur Eiche vorstellen.

Gruß Torsten

_________________
Nach oben Nach unten
Stilllegungsgegner
Feldbahnbuchleser


Männlich Anzahl der Beiträge : 9
Ort / Region : Lilienthal
Name / Alter : Peters 44
Anmeldedatum : 06.02.09

BeitragThema: Re: ?? Holzart bei über 100 Jahre alter Lore ??   Mi 10 Jun 2015, 13:21

Vielen Dank für Eure bisherigen Antworten.
Ich würde Euch liebend gerne ein Foto zeigen. Aber leider ist bis auf die Radsätze nichts mehr
von der Lore vorhanden.
Die Lore konnte ich 1981/82 aus einem alten Torfstich im Teufelsmoor bergen. Das Holz bzw.
der Rahmen waren unrettbar vegammelt und ist entsorgt worden.
Die Radsätze habe ich eingelagert und 2013 wieder ans Tageslicht geholt. Nun möchte ich die
Lore rekonstruieren, und habe die Maße von zwei fast baugleichen Modellen, die in Deinste
bzw. Lütjenkamp vorhanden sind, abgenommen.
Die Lore möchte ich so ähnlich aufbauen, wie es Jörg in seinem Avatarbild hat (auch mit Blümchen).
Da die Lore aus dem Teufelsmoor stammt, und ggf. hier oder in der Nähe auch hergestellt wurde,
gehe ich davon aus, daß das Holz vermutlich von einer Eiche stammt.
Gut, die Seitenbretter werden wohl aus Fichtenholz gewesen sein, aber das "Fahrgestell" wohl aus Eiche.
Das "Endprodukt" soll mal so aussehen:



Diese Art von Loren wurden in verschiedene Spurweiten hergestellt, soweit ich weiß von 400 bis 600 mm.
Leider fehlt mir auch noch ein Rad, welches mal von dreisten Metalldieben entwendet wurde.
Hier habe ich ein Alternativrad bereitstehen.
Vielleicht findet sich irgendwann wieder ein Originalrad.
Beste Grüße
Uwe
Nach oben Nach unten
febagco
Dampflokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 770
Alter : 52
Ort / Region : Halberstadt
Hobbies : Feldbahn und Modellbahn
Name / Alter : 45
Anmeldedatum : 17.08.07

BeitragThema: Teilhaben lassen   Mi 10 Jun 2015, 16:44

ein schönes Projekt mit regionalem Bezug.

Lieber Uwe, lass uns an diesem Projekt teilhaben.
Bilder und kurze Berichte wünsche ich mir über "Beschaffung" und Wiederaufbau der Lore.

mit feldbahner Grüßen
Constantin Schnee
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahn-schlanstedt.de
 
?? Holzart bei über 100 Jahre alter Lore ??
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» ?? Holzart bei über 100 Jahre alter Lore ??
» Spike, 10 Jahre alter Mischlingsrüde
» Jonny, ca. 12 Jahre alter Pudel, direkt als Dauerpflegehund übernommen
» Jubiläum! 15 Jahre JP
» Mein Fuhrpark (Achtung alt, fast alles ist über 40 Jahre alt!!!)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Restauration und Aufarbeitung-
Gehe zu: