Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Lok-Identifizierungen (Nachschlag)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
achristo
Dampflokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 709
Anmeldedatum : 23.03.08

BeitragThema: Lok-Identifizierungen (Nachschlag)   So 17 Aug 2014, 18:49

Hallo zusammen,

bei etwa 95% der Fotosammlung von Winfried Barth handelte es sich um Dias. Es gibt aber auch noch ein paar Filme. Auf den Farbfilmen waren auch noch ein paar Betriebe, die ich nicht identifizieren kann. Sicher könnt Ihr mir wieder in bewährter Weise helfen.



(1) DIEMA-Lok im Ziegelwerk. Wo ist das? Könnte es das Hils-Tonwerk sein?



(2) Noch ein Foto einer DIEMA-Lok - möglicherweise handelt es sich um denselben Betrieb.



(3) Ziegelei-Feldbahn mit großer SCHÖMA-Lok - wo wurde das Fotos aufgenommen?



(4) Könnte es sich hier um die Dyckerhoff-Torfbahn in Neustadt-Poggenhagen handeln?



(5) Ist das auch Poggenhagen?



(6) Eine sehr gepflegte, große Gmeinder-Lok. Wo könnte das Foto entstanden sein?



(7) Ziegeleibahn mit kleiner DIEMA-Lok. Welcher Betrieb ist es?

Viel Spass beim Knobeln und viele Grüße
Andreas
Nach oben Nach unten
http://achristo.homepage.t-online.de/Bahnen.htm
Fauli
Hausmeister


Männlich Anzahl der Beiträge : 1992
Ort / Region : Oberhessen
Hobbies : Feld- und Grubenbahnen
Name / Alter : Andreas
Anmeldedatum : 25.10.07

BeitragThema: Re: Lok-Identifizierungen (Nachschlag)   So 17 Aug 2014, 19:04

Die Frage zu Bild 6 is nen Scherz , oder ?

Grüsse Fauli

_________________
"Das Gesetz ist das Eigenthum einer unbedeutenden Klasse von Vornehmen und Gelehrten, die sich durch ihr eignes Machwerk die Herrschaft zuspricht."
Georg Büchner
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahnmuseum-guldental.de
Fauli
Hausmeister


Männlich Anzahl der Beiträge : 1992
Ort / Region : Oberhessen
Hobbies : Feld- und Grubenbahnen
Name / Alter : Andreas
Anmeldedatum : 25.10.07

BeitragThema: Re: Lok-Identifizierungen (Nachschlag)   So 17 Aug 2014, 19:13

Ansonsten :

Bild 1 müsste tatsächlich Coppengrave gewesen sein

Bild 3 : Schöma 2655/1963 Ziegelwerk Kuhfuss

Bild 7 : Diema 2473 Ziegelwerk Kegelmann Achern

_________________
"Das Gesetz ist das Eigenthum einer unbedeutenden Klasse von Vornehmen und Gelehrten, die sich durch ihr eignes Machwerk die Herrschaft zuspricht."
Georg Büchner
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahnmuseum-guldental.de
achristo
Dampflokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 709
Anmeldedatum : 23.03.08

BeitragThema: Re: Lok-Identifizierungen (Nachschlag)   So 17 Aug 2014, 19:34

Hallo Andreas,

vielen Dank für die Antworten. Foto (6) ist kein Scherz. Die Lok erinnert mich zwar sehr an die Dampfbahn Rhein-Main, aber wenn es so ist, wo wurde das Bild aufgenommen? Frankfurt-Nied?

Viele Grüße
Andreas
Nach oben Nach unten
http://achristo.homepage.t-online.de/Bahnen.htm
Dieter
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1293
Alter : 63
Ort / Region : Fredenbeck
Hobbies : Feldbahn, alte Technik, Lanz
Name / Alter : Dieter
Anmeldedatum : 02.10.07

BeitragThema: Verbleib   So 17 Aug 2014, 19:51

[quote="achristo"]Hallo zusammen,
 
bei etwa 95% der Fotosammlung von Winfried Barth handelte es sich um Dias. Es gibt aber auch noch ein paar Filme. Auf den Farbfilmen waren auch noch ein paar Betriebe, die ich nicht identifizieren kann. Sicher könnt Ihr mir wieder in bewährter Weise helfen.
 
(4) Könnte es sich hier um die Dyckerhoff-Torfbahn in Neustadt-Poggenhagen handeln?
 

 
(5) Ist das auch Poggenhagen?
 
 Ja
 
Bild 4 und 5 sind:
25084 O&K
 
1366 Schöma
jetzt wohl beim M. Beutner in Wietzendorf
 

 

 
Die DL8 ist natürlich von Achern, ex Elmshorn. Wo ist die geblieben ? ev. v/v


Zuletzt von Dieter am So 17 Aug 2014, 20:58 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://www.wedeler-feldbahn.de
MatthiasWL
Feldbahnlokbeifahrer


Männlich Anzahl der Beiträge : 282
Ort / Region : Maintal / Hessen
Name / Alter : Matthias Lienert / 51
Anmeldedatum : 25.08.13

BeitragThema: Re: Lok-Identifizierungen (Nachschlag)   So 17 Aug 2014, 19:57

Hallo Andreas,

Bild 6 könnte tatsächlich Nied sein: dort hatte man die da noch liegenden Vollspurgleise ja teilweise auf 600mm umgenagelt (sogar eine Vollspurdrehscheibe). Ich denke mal der Birken-Bewuchs und der Schotter unterm und neben dem Gleis sprechen am ehesten für das damals schon recht verwilderte AW-Gelände in Nied. Ich war mal dort - das ist aber schon sicher so um die 25 Jahre her ...

Auch der Lokführer scheint mir eine vom FFM her bekannte Persönlichkeit zu sein.

LG, Matthias
Nach oben Nach unten
http://schlusslaterne.jimdo.com/
achristo
Dampflokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 709
Anmeldedatum : 23.03.08

BeitragThema: Re: Lok-Identifizierungen (Nachschlag)   So 17 Aug 2014, 21:08

Hallo Dieter & Matthias,

auch Euch herzlichen Dank für die Antworten. Bleibt die Frage, ob (2) auch das Hils-Tonwerk zeigt.

Viele Grüße
Andreas
Nach oben Nach unten
http://achristo.homepage.t-online.de/Bahnen.htm
Andreas Voß
Ehrenlokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 323
Ort / Region : Hildesheim
Name / Alter : siehe oben/44
Anmeldedatum : 20.08.07

BeitragThema: Re: Lok-Identifizierungen (Nachschlag)   So 17 Aug 2014, 21:49

Hallo Andreas,
Bild 1 zeigt definitiv die Diema 2648 der Tonindustrie Niedersachsen in Coppengrave. Beim zweiten Bild würde ich wegen des Gebäudes auf das Hils- Tonwerk in Brunkensen tippen. Doch die abgebildete Diema DS 28 macht mich etwas stutzig, da ich in diesem Werk nur DS 14 und DS 20 gesehen habe.
Allerdings könnte ja nach dem Zusammenschluß der beiden Werke Anfang der 1980er Jahre auch die Diema 2328 aus Coppengrave dort im Einsatz gestanden haben.

Lieben Gruß
Andreas
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahn-kreuzt.de/
Dieter
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1293
Alter : 63
Ort / Region : Fredenbeck
Hobbies : Feldbahn, alte Technik, Lanz
Name / Alter : Dieter
Anmeldedatum : 02.10.07

BeitragThema: Re: Lok-Identifizierungen (Nachschlag)   So 17 Aug 2014, 21:49

achristo schrieb:
Hallo Dieter & Matthias,

auch Euch herzlichen Dank für die Antworten. Bleibt die Frage, ob (2) auch das Hils-Tonwerk zeigt.

Viele Grüße
Andreas
 
Bild 2 könnte passend diese Lok sein:
 
•Diema FNr. 2328/1960, Typ DS28, B-dm, MNr. 2631058/59 geliefert an Hilstonwerk Hamann & Co., Brunkensen / Alfeld /1981 Tonindustrie Niedersachsen, Coppengrave /03.1988 Eilers (Händler), Hamburg /19xx Joh. Dues, Torfwerk Düsovit, Twist (10.1992 vh, 04.2002 + 07.2003 a vh)


die kleine Diema ist bei Herrn Zeller in Stuttgart restauriert vorhanden (ex Achern)
 
Leider habe ich keine Bilder der Ziegelei.
Nach oben Nach unten
http://www.wedeler-feldbahn.de
Waldbahner
Feldbahnspezialist


Männlich Anzahl der Beiträge : 835
Alter : 45
Ort / Region : Hagen/Westf.
Hobbies : Eichenberger Waldbahn
Name / Alter : Lars Ridder
Anmeldedatum : 14.11.07

BeitragThema: Re: Lok-Identifizierungen (Nachschlag)   Mo 18 Aug 2014, 01:43

Bild 2 ist definitiv Diema 2328 vom Tonwerk Hils. Das Bild wurde schon mal um 1981 herum in einer Ausgabe der Eisenbahn-Illustrierten veröffentlicht.
Im BE 1/1983 ist diese Lok dann auf dem Titel zu sehen, als sie schon nebenan bei der Tonindustrie Niedersachsen fuhr. http://www.ssdw.de/BE/BE_1983-01.pdf
Nach oben Nach unten
http://www.eichenberger-waldbahn.de
 
Lok-Identifizierungen (Nachschlag)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Lok-Identifizierungen (Nachschlag)
» DDR-Feldbahn-Identifizierungen (3)
» Nochmal mehrere Lok-Identifizierungen
» DDR-Feldbahn-Identifizierungen
» Auch die Anleitung für dieses Amigurumi ist aus Edwards freche Tierparade/ Gleich noch ein Nachschlag

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Dies und Das-
Gehe zu: