Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Aufarbeitung Henschel B 70 "Riesa" Feldbahndampflok im FFM begonnen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 10, 11, 12  Weiter
AutorNachricht
JSFB
verwarnt


Männlich Anzahl der Beiträge : 69
Ort / Region : Heimbuchenthal
Name / Alter : Joseph 47
Anmeldedatum : 07.02.15

BeitragThema: Re: Aufarbeitung Henschel B 70 "Riesa" Feldbahndampflok im FFM begonnen   Do 12 März 2015, 22:30

sehr schöne bilder :-) , wer die beiden kennt weiß die blicke zu deuten  lol!
Nach oben Nach unten
StefanM
Feldbahnlokbeifahrer


Männlich Anzahl der Beiträge : 279
Alter : 50
Ort / Region : 68753 Waghäusel, Baden-Württemberg
Name / Alter : Stefan Materna, 23.04.1966
Anmeldedatum : 15.09.13

BeitragThema: Re: Aufarbeitung Henschel B 70 "Riesa" Feldbahndampflok im FFM begonnen   Mi 18 März 2015, 10:17



zunächst noch einmal die vordere Nietnaht von innen. Der noch fehlende Niet wurde mittlerweile eingebaut, wie man sieht ist das ein Halbversenkniet unter der Waschluke



Der Bodenring ist mittlerweile auch neu genietet:



Damit warten wir nun auf die Deckenanker und den Rohrsatz...
Nach oben Nach unten
Jürgen Wening
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 2155
Alter : 47
Ort / Region : Rügland/Mittelfranken
Hobbies : Jede Menge
Name / Alter : 46
Anmeldedatum : 31.08.07

BeitragThema: Re: Aufarbeitung Henschel B 70 "Riesa" Feldbahndampflok im FFM begonnen   Mi 18 März 2015, 14:23



Wär's ein Problem, für so übergenaue Korinthenkacker wie mich die Lok als das zu bezeichnen, was sie ist?

Nämlich eine B 70? Den Typ Riesa gab es 1948 nicht mehr.
Nach oben Nach unten
http://www.frankenfeldbahn.de
Lorenknecht
Feldbahnlokbeifahrer


Anzahl der Beiträge : 289
Anmeldedatum : 17.08.07

BeitragThema: Re: Aufarbeitung Henschel B 70 "Riesa" Feldbahndampflok im FFM begonnen   Mi 18 März 2015, 14:52

Da muss ich Dir recht geben, Jürgen. Immerhin gibt es ja auch Unterschiede zwischen Henschel Fabia und Fabian...
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahnonline.de.vu
hfb312
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1455
Ort / Region : Frankfurt a.M.
Hobbies : Oldtimer aller Art, Reisen, Fotografie
Name / Alter : in den besten Jahren
Anmeldedatum : 15.10.07

BeitragThema: Re: Aufarbeitung Henschel B 70 "Riesa" Feldbahndampflok im FFM begonnen   Mi 18 März 2015, 14:56

Hallo Jürgen,

woher weißt Du das? Hast Du eine Kopie des originalen Lieferverzeichnisses? (ich nicht bisher) Nur dann bin ich bei Dir!

B 70 meint Zweikuppler mit 70 PS - das stimmt zweifellos. Die Bautype ist aber Riesa, es gibt da keinen techn. Unterschied (optisch sehr wohl: Pufferbohle vorne, Sitz der Pfeife und Handgriffe zw. Vor-und Nachkriegsversion der Riesa). Bist Du weiter sicher, das alle beide Riesa-Serien nach 1948 nur die Bezeichnung B70 trugen?

Gruß

Rüdiger
Nach oben Nach unten
Jürgen Wening
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 2155
Alter : 47
Ort / Region : Rügland/Mittelfranken
Hobbies : Jede Menge
Name / Alter : 46
Anmeldedatum : 31.08.07

BeitragThema: Re: Aufarbeitung Henschel B 70 "Riesa" Feldbahndampflok im FFM begonnen   Mi 18 März 2015, 15:02

Na, ich hab einen Nachkriegsprospekt. Ob der nun 1948 oder 1949 oder vielleicht erst 1950 erschienen ist, müsste ich mal nachsehen. Auf jeden Fall ist die Lok da 100%ig als B 70 bezeichnet.
Nach oben Nach unten
http://www.frankenfeldbahn.de
hfb312
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1455
Ort / Region : Frankfurt a.M.
Hobbies : Oldtimer aller Art, Reisen, Fotografie
Name / Alter : in den besten Jahren
Anmeldedatum : 15.10.07

BeitragThema: Re: Aufarbeitung Henschel B 70 "Riesa" Feldbahndampflok im FFM begonnen   Mi 18 März 2015, 15:08

Jürgen,

die Prospekte kenne ich auch. Ich kenne aber auch die Aussage, wonach im handschriftlichen Lieferverzeichnis "Riesa" steht, daher die Nachfrage. Im originalen Betriebsbuch steht weder Riesa noch B 70, sondern "Type 2.31-000.06-00"

Wat ises nu: ne Riesa, ne B70 oder ne 2.31-000.06-00 und wer legt fest, was sie wirklich ist?


Gruß

Rüdiger
Nach oben Nach unten
Jürgen Wening
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 2155
Alter : 47
Ort / Region : Rügland/Mittelfranken
Hobbies : Jede Menge
Name / Alter : 46
Anmeldedatum : 31.08.07

BeitragThema: Re: Aufarbeitung Henschel B 70 "Riesa" Feldbahndampflok im FFM begonnen   Mi 18 März 2015, 15:13

Naja, nach Außen, dem Kunden gegenüber wurde sie als B 70 verkauft, also ist es eine solche.

Ein VW Golf hat auch eine interne Codenummer und evtl. weitere interne Bezeichnungen, trotzdem wird er als Golf verkauft. Oder der berühmte /8?
Nach oben Nach unten
http://www.frankenfeldbahn.de
hfb312
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1455
Ort / Region : Frankfurt a.M.
Hobbies : Oldtimer aller Art, Reisen, Fotografie
Name / Alter : in den besten Jahren
Anmeldedatum : 15.10.07

BeitragThema: Re: Aufarbeitung Henschel B 70 "Riesa" Feldbahndampflok im FFM begonnen   Mi 18 März 2015, 15:29

Schöner Vergleich!  Den "New Beetle" kauft auch die Masse der Kunden als Käfer und bezeichnet ihn auch so, obwohl man ihm dem Kunden als Beetle verkaufen will (für mich ist Beetle kein Käfer, weil er mit dem alten Käfer fast gar nichts zu tun hat, anders bei der Riesa!)  

Bis mir ein Kopie des Lieferverzeichnisses als B70 vorliegt, bleibt Sie für mich eine Riesa!  Wink  Aber egal....

Gruß

Rüdiger

PS: Würde mich über eine Farbkopie des Prospekts sehr freuen!
Nach oben Nach unten
Jürgen Wening
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 2155
Alter : 47
Ort / Region : Rügland/Mittelfranken
Hobbies : Jede Menge
Name / Alter : 46
Anmeldedatum : 31.08.07

BeitragThema: Re: Aufarbeitung Henschel B 70 "Riesa" Feldbahndampflok im FFM begonnen   Mi 18 März 2015, 16:09

Bekommst einen Scan.
Nach oben Nach unten
http://www.frankenfeldbahn.de
 
Aufarbeitung Henschel B 70 "Riesa" Feldbahndampflok im FFM begonnen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 5 von 12Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 10, 11, 12  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Aufarbeitung Henschel B 70 "Riesa" Feldbahndampflok im FFM begonnen
» Schmalspurlok Bn2t + t Henschel T2-71 u. Wagon von MODELIK
» Märklin 3044 - Henschel EA800
» Neue Dampflok im FFM
» Feuerwehrhistorik Riesa

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Restauration und Aufarbeitung-
Gehe zu: