Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Kreidebahnbuch erschienen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
achristo
Dampflokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 710
Anmeldedatum : 23.03.08

BeitragThema: Kreidebahnbuch erschienen   Mo 16 Jun 2014, 19:47

Hallo,

heute erhielt ich mit der Post mein Exemplar des Buches "Kreidebahnen und andere historische Transportmittel im Raum Lägerdorf".

Hans-Dieter Kienitz hatte vor Jahren einmal einen ausführlichen, achtteiligen Beitrag über die Kreidebahn der Alsen'schen Portland-Zement in Drehscheibe-Online eingestellt. Dies war der Grundstein für weitere Forschungen, und daraus entstand das vorliegende 160-seitige Buch. Weitere Mitautoren sind Carsten Brecht und Christopher Wulfgramm. In Lägerdorf bei Itzehoe gibt es große Kreidevorkommen, die von mehreren Unternehmen ausgebeutet wurden und auch heute noch von der Zementindustrie genutzt werden.

Zum Inhalt des Buches: Nach einer Einleitung handelt das nächste Kapitel über die dort bei den Betrieben eingesetzten Feldbahnen. Kapitel 3 ist der Kreidebahn der Alsenschen Portland Cement-Fabrik gewidmet, einer 850 mm-spurigen Bahnverbindung von Lägerdorf nach Itzehoe, auf der neben Dampflokomotiven auch eine große, vierachsige MaK-Lok (die später von Gmeinder gebauten Loks für Württemberg sind typengleich) und zwei SCHÖMA-Loks eingesetzt wurden. Im Kapitel 4 wird die Bahnbetriebsgesellschaft Lägerdorf beschrieben, eine ab 1949 errichtete normalspurige Anschlussbahn, welche die Kreidebahn später ersetzte. Das Kapitel 5 beschreibt die normalspurigen Fahrzeuge anderer Unternehmen. Die Kapitel 6 (Drahtseilbahnen), 7 (Kreideschlamm-Pipeline) und 8 (Breitenburger Kanal) behandeln die weiteren Transportmittel der Kreideindustrie.

Hervorzuheben sind die äußerst zahlreichen, historischen Fotos, Abbildungen und Karten in dem Buch, welche den Schwerpunkt in dem Buch bilden und denen sich die Texte fast schon unterordnen. Was da an Fotos zusammengetragen wurde, ist sagenhaft.

Das Buch ist erschienen bei Drehscheibe, hat 310 Abbildungen und kostet 19,80 Euro. ISBN 978-3-929082-33-3
Nach oben Nach unten
http://achristo.homepage.t-online.de/Bahnen.htm
Waldbahner
Feldbahnspezialist


Männlich Anzahl der Beiträge : 837
Alter : 45
Ort / Region : Hagen/Westf.
Hobbies : Eichenberger Waldbahn
Name / Alter : Lars Ridder
Anmeldedatum : 14.11.07

BeitragThema: Re: Kreidebahnbuch erschienen   Mo 16 Jun 2014, 21:30

Habe das Heft sofort nach Erscheinen gekauft und finde es sehr gelungen. Sicherlich mag es den einen oder anderen kleinen Kritikpunkt geben (z. B. finde ich den Satzspiegel manchmal etwas "unruhig"). In einem Fall gibt es einen Textsprung über sieben Seiten mit einem weiteren in sich abgeschlossenen Textblock dazwischen. Letztendlich nur Kleinigkeiten, die den Wert dieses Buch aber keineswegs ernsthaft schmälern können.
Die (Farb)aufnahmen der Dieselloks fand ich sehr interessant.
Sehr gefallen haben auch die farblich markierten Streckenkarten und Lagepläne.

Auch wenn man wie ich die besprochene Werksbahn nur aus der Literatur kennt und mit den Örtlichkeiten nicht vertraut ist, lohnt sich das Buch auf jeden Fall für den Freund größerer Förderbahnen der Steine- und Erden-Industrie.
Nach oben Nach unten
http://www.eichenberger-waldbahn.de
 
Kreidebahnbuch erschienen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Kreidebahnbuch erschienen
» Neuer Elektro Fazer Erschienen
» DVD 150 Jahre Berufsfeuerwehr Potsdam erschienen
» Feldbahn kreuzt!, Ausgabe 18+19 erschienen
» Schmale Spuren, Modell & Vorbild, Heft 3/2008 ist erschienen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Medienecke-
Gehe zu: