Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Mir unbekannte Feldbahnen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
achristo
Dampflokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 709
Anmeldedatum : 23.03.08

BeitragThema: Mir unbekannte Feldbahnen   Mi 28 Mai 2014, 19:10



Hallo zusammen,

heute nochmals einige Bilder von Feldbahnbetrieben, von denen ich Fotos habe, die ich aber nicht identifizieren kann. Ich hoffe, dass ich mit Eurer Hilfe die Bahnen bzw. Lokomotiven ermitteln kann. Da Jürgen sich schon auf die Fortsetzung freut, hoffe ich, dass ich Euch nicht mit meiner Fragerei nerve ...



(1) Hier ist eine DIEMA-Lok aus der zweiten Hälfte der 1940er Jahre mit Kipploren unterwegs, rechts sind der Lokschuppen und die Verladung zu sehen. Die Szene ist recht markant, daher dürfte die Identifizierung nicht zu schwer sein.



(2) Eine offene Jung-Feldbahnlok offensichtlich beim Gleisbau. Die Trasse führt durch eine Baumallee, eigentlich auch recht markant. Auf der einen Seite der Baumreihe ist ein Fluss oder Gewässer.





(3) Hier zwei Fotos von einer Ziegelei-Feldbahn. Vorhanden ist eine SCHÖMA- und eine Jung-Lok. Welche Bahn ist das?



(4) Eine Feldbahn mit großen Kipploren und einer DIEMA-Lok, die vermutlich schon mal bei DIEMA modernisiert worden ist (neues Führerhaus). Welche Bahn ist das?



(5) Und hier eine offene DIEMA, vermutlich DL8, in einem Industriebetrieb. Ist hier eine Identifizierung möglich?

So, nun warte ich gepannt auf Eure Antworten :-)

Viele Grüße
Andreas
Nach oben Nach unten
http://achristo.homepage.t-online.de/Bahnen.htm
Fauli
Hausmeister


Männlich Anzahl der Beiträge : 1991
Ort / Region : Oberhessen
Hobbies : Feld- und Grubenbahnen
Name / Alter : Andreas
Anmeldedatum : 25.10.07

BeitragThema: Re: Mir unbekannte Feldbahnen   Mi 28 Mai 2014, 19:21

Hallo Andreas,

zu Bild (1) : Keine Ahnung, aber saugeile Aufnahme !

zu Bild (3) : Könnte / müßte Klinkerwerk Dreesen in Mönchengladbach-Rheindalen gewesen sein.

zu Bild (5) : Diema DL6, evtl Hann. Münden oder Viernheim

Grüsse Fauli

_________________
"Das Gesetz ist das Eigenthum einer unbedeutenden Klasse von Vornehmen und Gelehrten, die sich durch ihr eignes Machwerk die Herrschaft zuspricht."
Georg Büchner
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahnmuseum-guldental.de
TurboToaster
Dampflokheizer


Männlich Anzahl der Beiträge : 509
Ort / Region : Plauen i./V.
Hobbies : Feldbahn, historische (Bau-) Fahrzeuge, alte Werbung
Name / Alter : Lucas, drölfzig
Anmeldedatum : 06.11.11

BeitragThema: Re: Mir unbekannte Feldbahnen   Mi 28 Mai 2014, 19:23

schöne Bilder, leider kann ich nichts zum Ort sagen.
Aber das letzte Bild ist meiner Meinung nach eine DL6, weil bei der DL8 die Motorhauben-Winkel flacher sind  Wink 
Nach oben Nach unten
Waldbahner
Feldbahnspezialist


Männlich Anzahl der Beiträge : 835
Alter : 45
Ort / Region : Hagen/Westf.
Hobbies : Eichenberger Waldbahn
Name / Alter : Lars Ridder
Anmeldedatum : 14.11.07

BeitragThema: Re: Mir unbekannte Feldbahnen   Mi 28 Mai 2014, 19:29



Hallo Andreas,

du nervst damit überhaupt nicht. Ganz im Gegenteil!
Ich mach mal einen Schnellschuss:

(1): Vermutlich Diema 1201 oder 1202/1947, DS 12, 500 mm beim Einsatz in der Tongrube der Dachziegelwerke Jacobi bei Bilshausen.

(2): Jung 6610/1936, EL 110, 600 mm, im Einsatz bei Bauuntern. Bernhard Hackmann, Hamm (um 1986)

(3): Schöma 2513/1961, CDL 10 und Jung 12219/1956, EL 110, beide 600 mm, Ziegelei Dreesen, Mönchengladbach-Rheindahlen

(4): Bin ich etwas unsicher. Könnte Torfwerk Sievers in Todenbüttel sein. Die Lok ist eine DS 28, vermutlich Diema 2553 oder 2556/1962. Alternativ ist auch der Vorgängerbetrieb (Zgl. Thomsen, Hademarschen) denkbar.

(5) Könnte evtl.  Diema 2223/1959, DL 6, 600 mm, im Zellstoffwerk Bonaforth bei Hann.-Münden sein.

EDIT: Daten etwas ergänzt.
Nach oben Nach unten
http://www.eichenberger-waldbahn.de
achristo
Dampflokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 709
Anmeldedatum : 23.03.08

BeitragThema: Re: Mir unbekannte Feldbahnen   Mi 28 Mai 2014, 19:48

Hallo Andreas, Lucas und Lars,

vielen Dank für Eure Antworten. Die Angaben zu (1) bis (3) passen zweifelsfrei. (5) ist definitiv nicht Viernheim, denn da habe ich ein Vergleichsbild.  Bei (4) liegt neben dem Gleis etwas Torf, kann also nicht beim Vorgängerbetrieb (= Ziegelei) sein.

Viele Grüße
Andreas
Nach oben Nach unten
http://achristo.homepage.t-online.de/Bahnen.htm
Waldbahner
Feldbahnspezialist


Männlich Anzahl der Beiträge : 835
Alter : 45
Ort / Region : Hagen/Westf.
Hobbies : Eichenberger Waldbahn
Name / Alter : Lars Ridder
Anmeldedatum : 14.11.07

BeitragThema: Re: Mir unbekannte Feldbahnen   Mi 28 Mai 2014, 19:54

Zu (4): Das Torfwerk Sievers in Todenbüttel hat drei Diemas von der Zgl. Hademarschen übernommen. Die Loks hatten wohl teilweise bei der Übernahme noch ihre Führerhäuser drauf. Diese wurden aber später entfernt. Die Aufnahme muss kurz nach der Übernahme der Loks um 1983 herum entstanden sein.
Es waren zwei DS 28 (2553 und 2556) und eine zur DS 28 gepimpte DS 14 (2489), die deutlich schmaler war (und bereits ohne Führerhaus zum Torfwerk kam).
Nach oben Nach unten
http://www.eichenberger-waldbahn.de
Waldbahner
Feldbahnspezialist


Männlich Anzahl der Beiträge : 835
Alter : 45
Ort / Region : Hagen/Westf.
Hobbies : Eichenberger Waldbahn
Name / Alter : Lars Ridder
Anmeldedatum : 14.11.07

BeitragThema: Re: Mir unbekannte Feldbahnen   Mi 28 Mai 2014, 20:09

(2) Den Bericht über den Einsatz der Jung-Lok in Hamm anno 1986 kann man sich im Bahn-Express 4/1986 auf den Heftseiten 229 und 231 anschauen. Gibt es auch als PDF im Netz: http://www.ssdw.de/BE/BE_1986-04.pdf
Nach oben Nach unten
http://www.eichenberger-waldbahn.de
achristo
Dampflokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 709
Anmeldedatum : 23.03.08

BeitragThema: Re: Mir unbekannte Feldbahnen   Mi 28 Mai 2014, 20:21

Hallo Lars,

Ulrich Völz, dem ich das Foto schon geschickt hatte, konnte die Aufnahme nicht identifizieren und meinte, das müsse in meinem "Zuständigkeitsbereich" (= Süddeutschland) liegen. Aber das ist mir nun klar: Das Foto im BE 4/1986 hat der Bubi gemacht.

Gruß Andreas
Nach oben Nach unten
http://achristo.homepage.t-online.de/Bahnen.htm
Feldbahnfahrer
Kuppelketteneinhänger


Männlich Anzahl der Beiträge : 35
Ort / Region : Fredenbeck-Wedel
Hobbies : Feldbahnern
Name / Alter : mal so mal so
Anmeldedatum : 30.09.07

BeitragThema: Re: Mir unbekannte Feldbahnen   Mi 28 Mai 2014, 20:39



4 ist bei Sievers in Todenbüttel und es ist Diema 2553, die heute als 60 ohne Schild bei Meiners in Borstel fährt.

2556 und 2489 hatten schon bei Übernahme durch Sievers keine Führerhäuser mehr drauf.

Nach Einstellung des Feldbahnbetriebes bei Sievers wurde 2553 an Winkenwerder in Tolk abgegeben, der die Lok später gegen O&K 25108 mit Meiners getauscht hat.

Das Fabrikschild von 2553 hängt glaube ich immer noch in Tolk in der Werkstatt.

Die Literatur könnte diesbezüglich mal korrigiert/ergänzt werden.

Gruß

Christian
Nach oben Nach unten
http://www.wedeler-feldbahn.de
 
Mir unbekannte Feldbahnen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Mir unbekannte Feldbahnen
» unbekannte Herkunft
» Mir unbekannte DDR-Feldbahnen
» Unbekannte Briefmarke bestimmen
» Eisenbahn-Romantik - Feldbahnen in Baden-Württemberg

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Dies und Das-
Gehe zu: