Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Henschel 16163 Brigadelok in Bialosliwie

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Blix
Moderator


Männlich Anzahl der Beiträge : 3392
Alter : 26
Ort / Region : F.G.R.M.
Name / Alter : Felix / 26
Anmeldedatum : 11.01.08

BeitragThema: Re: Henschel 16163 Brigadelok in Bialosliwie   Mi 28 Mai 2014, 00:29

Es ist es eine tolle Sache das die Brigadelok aufgearbeitet und in Bialosliwie eingesetzt werden soll! Klar gebe es sicherlich dutzende herausragendere Loks in Polen, aber ich denke wenn man sieht was in den letzten Jahren auf dem polnischen Schmalspursektor passiert ist (oder eben nicht) dann sollte man einfach nur froh sein das hier vom Warschauer Eisenbahnmuseum sowas finanziert wird. Und grade dieses Museum ist ja in den letzten Jahren nicht unbedingt dadurch aufgefallen das es wirklich was zum Erhalt von Eisenbahnfahrzeugen getan hätte. Außerdem hat man bei einer Brigadelok auch den Vorteil das man fast alle Ersatzteile noch bekommen kann (und das auch noch im eigenen Land) und man kann auf vielfältige Restaurations- und Einsatzerfahrungen aus ganz Europa zurück greifen.

Ich denke die Sache mit den 12 Loks ist so gemeint das wenn eine Lok aus Polen verkauft wird (egal woher sie ursprünglich stammt) noch 12 Exemplare in Polen vorhanden sein müssen. Das ist natürlich bei einem Loktyp von dem es nur noch 2 Exemplare gibt an sich schon unmöglich.
Allerdings stellt sich trotzdem die Frage wie dann genau diese Lok, Jahre lang von Interlok ausländischen Kunden angeboten werden konnte, wenn eine Ausfuhr doch von vornherein unmöglich gewesen wäre?! Und dann auch noch bei diesen undurchsichtigen Eigentumsverhältnissen.
Und einen weiteren Punkt hat Frank schon angesprochen. Trotz dieses Gesetztes war es offensichtlich kein Problem die 70 PS Lowa 16005 nach Spanien zu verkaufen und das obwohl nun nur noch 2 andere Exemplare in Polen erhalten sind.
Nach oben Nach unten
http://www.waldeisenbahn.de
interlok
Weichensteller


Männlich Anzahl der Beiträge : 51
Ort / Region : Berlin
Hobbies : alles auf Schienen, Blues + Jazz
Name / Alter : Hermann Schmidtendorf 52
Anmeldedatum : 07.09.09

BeitragThema: Re: Henschel 16163 Brigadelok in Bialosliwie   Mi 28 Mai 2014, 00:51

Eine kurze Richtigstellung: Nicht das Warschauer Eisenbahnmuseum zahlt irgendwelche Reparaturen, sondern es erlaubt nur, dass der Landkreis Pila die nötigen Gelder von privat und von öffentlicher Seite einwirbt und im Gegenzug damit fahren darf. Das Warschauer Bahnmuseum gehört der Wojewodschaft (Regierungsbezirk) Mazowsze (also der Region rund um Warschau), und die DÜRFEN natürlich gar nichts finanzieren, was nicht in ihrer Region fährt.

Das Exportverbot gilt sowohl für Verkauf als auch Verschenken, jedes dauerhafte Außerlandesbringen fällt unter die Regeln.

Was vor Jahren noch ging, geht eben heute nicht mehr. Das Gesetz wurde mehrfach verschärft. Daher kann man nicht sagen, was irgendwann mal ging, muss doch heute auch gehen. So ist das eben bei Gesetzen.

Der Export der Lowa durch einen Bydgoszczer Handelsmann ist nach meinem Verständnis schlicht Schmuggel gewesen, also ohne Exportgenehmigung. Sowas kann man natürlich immer versuchen. Aber wer als Käufer sich darauf einläßt, riskiert im Zweifelsfall, dass er eine Anzahlung zahlt und dann nichts bekommt. Aus demselben Grund wurde vor einigen Jahren sogar eine rumänische Lxd2-Diesel-Schmalspurlok an der polnisch-tschechischen Grenze wochenlang festgehalten, weil der Verkäufer die Prozedur umgehen wollte. Er bekam zum Schluß die Ausfuhrgenehmigung, aber das kostete extra, dazu die Zwischenlagerung, die Doppeltransporte... Ist also keine seriöse Form des Handels. Der entsprechende Pole soll sich übrigens inzwischen hinter der tschechischen Grenze vor den polnischen Behörden verstecken... Ja, im Osten ist immer was los!
Nach oben Nach unten
http://www.interlok.info
interlok
Weichensteller


Männlich Anzahl der Beiträge : 51
Ort / Region : Berlin
Hobbies : alles auf Schienen, Blues + Jazz
Name / Alter : Hermann Schmidtendorf 52
Anmeldedatum : 07.09.09

BeitragThema: Re: Henschel 16163 Brigadelok in Bialosliwie   Mi 28 Mai 2014, 01:00

Das polnische Denkmalschutzgesetz sieht eine fließende Alterszahl vor. Was am Tag des Exportwunsches 25 Jahre und älter ist, muss eine Unbedenklichkeitserklärtung bekommen. Also, was dies Jahr 24 Jahre alt ist und problemlos rausgeht, wird nächstes Jahr nur mit Genehmigung rausgelassen.
Für das Greifen des Gesetzes gilt der dauerhafte Aufenthaltsort Polen zum Zeitpunkt der Antragstellung bzw. des Ausfuhrwunsches. Das heißt, eine einmal eingebürgerte Lok (die aus dem Ausland gekauft wurde oder aber die durch Grenzverschiebung nach 1945 zu Polen kam), ist selbstverständlich polnisch. Also dem Gesetz unterliegend. Es gilt die Faustregel: Denkmal reinlassen geht immer, aber rauslassen (fast) nimmer...
Leider schützt dies die Exponate nicht vor Verschrottung, Devastierung durch Schrottdiebe, Verschandelung durch stümperhafte Pseudo-Restauration. In dieser Hinsicht haben die polnischen Denkmalschutzbehörden recht stumpfe Waffen.
Nach oben Nach unten
http://www.interlok.info
interlok
Weichensteller


Männlich Anzahl der Beiträge : 51
Ort / Region : Berlin
Hobbies : alles auf Schienen, Blues + Jazz
Name / Alter : Hermann Schmidtendorf 52
Anmeldedatum : 07.09.09

BeitragThema: Re: Henschel 16163 Brigadelok in Bialosliwie   Mi 28 Mai 2014, 01:11

Zu Rüdigers Fragen.

1. Wem gehören die herrlichen 600mm Dampfloks in Wenecja heute und ließe sich da nicht ein interessanteres Exemplar für Weißenhöhe finden?
Museum und Zniner Schmalspurbahn sind seit Februar 2014 zusammengeführt. Der gemeinsame Direktor hat heute (27.5.) Peter Erk erklärt, dass sie jetzt Museum und Trasse direkt verbinden. Das ergibt neue Möglichkeiten einer Museumsbesichtigung direkt mit dem Zug. Restauriert werden soll die Henschel Riesa 24115 von 1939, PKP-Nummer T2-71. Ex Franz Häbele Stuttgart, Ex Heeresfeldbahn 7038, Ex Wyrzyskie Kolejki Powiatowe, Ex Mlawa, Ex Bialosliwie, Ex Znin.
Warum diese Lok? Nur von ihr ist ein Kesselbuch erhalten. Das Museum glaubt, für andere Loks ohne Kesselbuch einen Neubaukessel bestellen zu müssen, wozu Geld nicht da wäre. Dazu werden aber sicher noch Gespräche geführt werden.

2. Wie wärs denn auch mit der HF En2t aus Chabowka oder der originalen Zniner 100PS O&K Cn2t auf dem Warschauer Denkmal?
Meinst Du die Tw1-591 BMAG 6080 von 1919? Die gehört offenber der PKP. Ich glaube nicht, dass diese eine attraktive Sockellok abgeben würde.

Sockellok aus Warschau kenne nch leider nicht? Wo soll sie stehen?

3. Oder wer rettet wann endlich die Maffei-Lanz aus dem Warschauer Magazin?

Meinst Du die Lok, die der Ex-Direktor nach draußen stellte, weil sie im Wege stand, als das Museum für eine Halloween-Vampir-Party vermietet wurde? Danach war sie auch draußen nicht mehr zu sehen. Ich habe mehrfach nachgefrgt, doch es hieß immer "ham wer nich, ham wer nie gehabt".
Nach oben Nach unten
http://www.interlok.info
Martin117
Kuppelketteneinhänger


Männlich Anzahl der Beiträge : 29
Ort / Region : Warschau PL
Name / Alter : Martin / 24
Anmeldedatum : 12.03.09

BeitragThema: Re: Henschel 16163 Brigadelok in Bialosliwie   Mi 28 Mai 2014, 10:32

Die Lanz lok soll in Sochaczew sein.
Nach oben Nach unten
phi
Dampflokheizer


Männlich Anzahl der Beiträge : 622
Ort / Region : -
Hobbies : -
Name / Alter : -
Anmeldedatum : 29.11.09

BeitragThema: Re: Henschel 16163 Brigadelok in Bialosliwie   Mi 28 Mai 2014, 23:32



Hallo,

Zum Thema Brigadelok in Bialosliwie:
https://www.flickr.com/photos/72213853@N03/11154573066/
https://www.flickr.com/photos/72213853@N03/9568719949/
https://www.flickr.com/photos/72213853@N03/10271707803/

und weils dazu passt, Plandampf Lobzenica - Bialosliwie anno 1975:
https://www.flickr.com/photos/72213853@N03/8365844724/
https://www.flickr.com/photos/72213853@N03/8365844724/

Grüße
phi
Nach oben Nach unten
Blix
Moderator


Männlich Anzahl der Beiträge : 3392
Alter : 26
Ort / Region : F.G.R.M.
Name / Alter : Felix / 26
Anmeldedatum : 11.01.08

BeitragThema: Re: Henschel 16163 Brigadelok in Bialosliwie   Mi 11 Jun 2014, 03:12

Manchmal kanns ganz schnell gehen. Die besagte Brigadelok befindet sich nun schon in Bialosliwie und erhielt erst mal bissel neue Farbe nach polnischem Brauch.

https://www.facebook.com/media/set/?set=a.284675178368855.1073741848.223067654529608&type=1
Nach oben Nach unten
http://www.waldeisenbahn.de
 
Henschel 16163 Brigadelok in Bialosliwie
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» Henschel 16163 Brigadelok in Bialosliwie
» Märklin 3044 - Henschel EA800
» Das dritte Projekt 2014 - Die Henschel-BBC DE2500 Lok in 0
» Brigadelok 1:87 in 3D-Drucken
» HENSCHEL Feldbahnlokomotive 1:43 (Hartmut Scholz) bahnVerlag 1990

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Sammelthema Wirsitzer und Zniner Kreisbahn-
Gehe zu: